Messen mobile Blitzer auch den Abstand?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fangen wir mal damit an, dass ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass der Blitz von Dir ausgelöst wurde, wenn Dein Tacho tatsächlich knapp unter 40 km/h anzeigte. Hier in Frankfurt wird z.B. in 30er-Zonen überhaupt erst ab echten 40 km/h (abzgl. 3 km/h Messtoleranz) gemessen. Und Abstände lassen sich mit den einfachen mobilen Messgeräten ohnehin nicht erfassen.

Ja das war auch meine Vermutung, dass der Blitz vom Vordermann ausgelöst wurde, nur war ich mir halt nicht sicher wegen dem eingehaltenen Abstand. Deswegen meine Frage.

Abstandsmessung und Filmung wegen Geschwindigkeitsübertretung können auch gemeinsam durchgeführt werden - aber keine Blitzer. Höchstens es sind 2 Geräte hintereinander aufgestellt, was ja möglich ist.

Genau so kenne ich das auch.

40 km/h in einer 30er zone sind 33% zu viel. das ist, als ob du auf der landstraße 133 statt 100 fährst. ich weiß, das verkehrsrecht ahndet nur die absulute überschreitung, was meiner meinung nach aber ein manko ist.

Was möchtest Du wissen?