Meine Nachbarn benutzen ungefragt mein Waschgel

5 Antworten

Ich sehe kein großes Problem oder einen Megaaufwand darin, das Waschgel bei jeder Verwendung aus der Wohnung in die Waschküche und zurück zu tragen, da du den Weg ohnehin zurücklegst und das Gewicht des Waschgels vielleicht bei 1 kg liegt.

Falls du das nicht willst, könntest du mit Edding-Stift jedes Mal, wenn du etwas entnommen hast, eine deutliche Markierung außen an die Flasche malen und das Datum dazuschreiben. Dann bekommt der Dieb signalisiert, dass du den Füllstand des Waschgels kontrollierst und seine Hemmschwelle ist möglicherwiese höher.

Ist er so dreist, seine Diebstähle fortzusetzen, dann fertige einen offenen Brief an, den du in der Waschküche aushängst.

Wenn auch das nichts hilft, kannst du immer noch als dritte Maßnahme das Waschgel mit Textilfarbe präparieren. Es müsste natürlich derselbe Farbton sein, den das Waschgel ohnehin schon hat. Und du dürftest nicht aus Versehen deine eigene Wäsche damit waschen.

versteh mich nicht falsch aber so ein kontrollfreak bin ich auch nicht :-) ich vermute zu wissen wer es ist, da bereits vor meiner wohnungstür mein wäschekorb und div. kartons geklaut wurden und das von der selben person. Also vrrmute ich dass diese person auch mein waschzeug benutzt.

Ich würde einen Spruch auf das Waschgel schreiben, wie zum Beispiel: "Danke, dass du mich benutzt, aber leider gehöre ich schon einem Anderen" oder Ähnliches... ;o) Denke, dass das dem "Mitbenutzer" eher peinlich sein wird... Oder tu doch mal etwas in das Gel, das die Wäsche so richtig "gut" riechen lässt, ohne sie zu beschädigen ( ich denke, du weisst, was ich meine)..Ist ja nicht so wichtig, den Täter zu entlarven, sondern ihm auf harmlose WEise eins "auszuwischen" ;o)

Nimm doch einfach dein Waschgel mit in die Wohnung gut ist es oder stell einen abschließbares Schränkchen in den Waschraum.

Es gibt extra Kleiderfarbe zum färben in der Waschmaschine... danach würde ich suchen

Mein erster Gedanke war Kurkuma, das färbt einfach ALLES gelb, aber lass das lieber. Nicht wegen der Klamotten des Waschgeldiebes, sondern der Maschine zuliebe, dessen Reinigung/Reparatur Du dann bezahlen müsstest. Daher auch mein Tipp, wie hier schon mehrfach geschrieben: Kleines messbechergroßes Glas mit Schraubdeckel und gut.

Was möchtest Du wissen?