Meine Mutter gab mir gestern 2Wochen Hausarrest, bei uns sind ab Montag Ferien, darf mir meine Mutter über die Ferien Hausarrest geben?

5 Antworten

ja, aber wenn Du abhaust und draußen bist kann sie nichts mehr machen Du würdest gesucht werden aber wenn Du bei Freunden Unterschlupf findest kannst ertsmal zur Ruhe kommen und dort leben wenn man Dich in Schutz nimmt auch die Polizei hört sich die Sache an und hat verständnis bei zu strengen Eltern zb kommt man erst mal in ein Heim oder wenn sich ein Kind draußen das Leben nimmt weil es Sorgen hat und von den Eltern frei sein will können die auch nichts mehr machen also sieh es nicht so schlimm es gibt immer einen Ausweg

was hast du denn angestellt, dass dich deine mutter  2  wochen lang einsperren will?? 

da muß ja  wirklich was vorgefallen sein,was diese maßnahme berechtigt

.ich sleber habe  drei mitlerweile erw. kinder , aber   hausarrest  war immer das allerletze mittel, wenn man als eltern  so garnicht mehr ans kind heran kam.

.eigentlich ein armutszeugnis  von seiten  der  eltern(mutter)  nur schlagen wäre  da noch schlimmer.

natürlich verbietet ihr kein gesetzt so zu handeln ,aber ob es was  bringt  und ob  es nicht viel wichtiger und  im ergebis auch positiver wäre mal mit dir ordentlich zu sprechen,dir mehr zeit zur verfügung zu stellen-- das möchte ich  doch befürworten.

wie kannst du dich jezt  verhalten??ich würde  auf jeden fallmit  deiner mutter versuchen ins gespräch zu kommen.  biete ihr kompromisse an-- hilfestellungen--gerade jetzt wo du zu hause bis t ,mal was  zu übernehmen, was sie auch entlasten könnte. frag sie , wie DU DICH in zukunft verändern müßtest, damitsienichtmehr zu solchenmaßnahmen greifen muß .

und wenndeinemuttermit  deiner erziehugn sowieso schon mal überfordert ist, weils sie  viel seelisch  aus dem gleichgewicht  gekommenist, dann bitte sie ,sich  hilfe   von einem arzt  zu holen --aber bitte  nicht  frech sondern  liebvoll und mit  sorge um ihr  wohlergehen .

OHHH  entschuldigung  sehe gerade  ,dass diese frage aus dem okt  2015 ist    ich hoffe, das problem hat sich damals positiv   gelöst ?!

Sie darf Dir nicht nur Hausarrest geben, sie darf Dir auch das Taschengeld streichen und Fernseh- und PC-Verbot erteilen. Also sei froh, daß es nur Hausarrest ist.

Es gibt keine Regelung, dass Erziehungsmaßnahmen in den Ferien ausgesetzt werden müssen. Sollte man sich halt vorher überlegen, was man anstellt.

Selbst wenn sie darf: Rebelliere dagegen oder setze dich mit einer Jugendberatungsstelle in Verbindung. Tel. 0800/1110333, freecall. Hausarrest-Strafe ist Mittelalter.

vor allem  2  wochen lang    hilflosigkeit  hoch 10 ist  das  !!!

Was möchtest Du wissen?