Meine Eltern sind schlimm

12 Antworten

Hallo !

Gehe mal zum Jugendamt, vielleicht direkt nach Schulende wo du eigentlich auf dem Weg nach Hause bist, und erzähle dort ALLES. Oder frage deinen Klassenlehrer ob du eine Freistunde bekommen kannst um zum Jugendamt zu gehen.

Sage dem Jugendamt, dass du dich in deiner Familie nicht mehr geborgen und wohl fühlst.

LG Spielkamerad

Es wird wohl wenig Zweck haben,wenn du mit deinen Eltern über ihre merkwürdigen Regeln und Verhaltensweisen diskutierst. Aber vielleicht gibt es Leute, auf die sie hören würden: z.B. deine Grosseltern, ihre Geschwister oder auch gute Freunde Schildere so jemandem mal ganz ausführlich deine Probleme mit deinen Eltern und bitte ihn, mit deinen Eltern ein nettes, ruhiges Gespräch zu führen, ohne Vorwürfe. Deinen Eltern muss einfach klar gemacht werden, das sie sich übertrieben und unfair verhalten und das du sehr darunter leidest.

Ich verstehe dich vollkommen. Mir ist est fast genau so gegeangen nur bei mir war es nicht so extrem. Ich bin auch 17 werd in 1 Monat 18. Zum Glück bin ich die älteste und muss mir von einer großen Schwester oder einem großem Bruder nicht vorschreiben lassen. Meiner Eltern haben auch so gehandelt. Sie haben mir vieles verboten. Ich habe mich nicht wohlgefühlt, denn immer als ich mich mit meinen Freundinnen verglichen habe, schien es mir so als ob ich das schlimmste Kind auf der Welt bin und deshalb nichts darf. Ich habe sogar versucht mit ihnen zu reden. Dabei ist auch nichts rausgekommen. Tja und dann hab ich halt einfach angefangen Sachen zu tun die ich einfach tun wollte. Das heißt als ich Lust bekam rauszugehen bin ich raugegangen. Als ich mich mit einer Freundin treffen wollte dann habe ich mich mit  einer Freunin getroffen. Ich habe meine Eltern einfach ignoriert so sehr sehr sie mit mir geschrien haben. Aber glaub mir auch das ist kein Ausweg. Mein Rat daher an dich warte auf deine 18 Jahre. Glaub mir das ist dein einziger Ausweg. Jugendamt und den ganzen Schiess kannst du vergessen habe ich alles durchgemacht. Da hilft dir im Endeffekt niemand. In so einer Situation bist du alleine. Weil dir eben auch keiner helfen kann. Warte auf deine 18 Jahre so wie ich es tue und dann bist du frei. Keiner wird dir jemals wieder etwas vorschreiben was du zu tun hast. 

Jugendamt definitiv. So geht das nicht, tut mir leid. Oder du hältst es tatsächlich noch bis 18 durch, aber ich würde zu Alternative 1 tendieren.

Das ist echt schlimm.Du musst versuchen,schnell Geld zu verdienen,um eine eigene Wohnung zu beziehen oder eine WG zu gründen oder zum Freund ziehen,der eine Wohnung hat.Deine Eltern werden sich nicht ändern,sie sagen zwar,das sie dich lieben,aber begreifen nicht,das ein fast erwachsenes Kind anfängt,die Eltern zu hassen.Harre aus,Du hast keine andere Wahl.Treffe dich heimlich mit deinem Freund,mach vieles heimlich,die Eltern zwingen dich zur Unwahrheit.

Was möchtest Du wissen?