Meine Bestellung kommt nicht was soll ich tun?

2 Antworten

Normalerweise steht der Name an der Klingel aber da muss man einfach besser hinschauen.

Der Zusteller ist nicht verpflichtet, mit der Lupe nach Deinem Namen zu suchen. Wenn Du Dinge zugestell haben willst, dann musst Du schon dafür sorgen, dass Dein Name auf dem Briefkasten gut kenntlich ist.

Ruf doch mal bei DHL an. Ist aber wirklich komisch, die stellen es doch am nächsten Tag normalerweise noch einmal zu. Und gib denen deine Telefonnummer, damit der Fahrer dich kontaktieren kann, falls das Päckchen noch nicht auf dem Rückweg ist.

kein Zusteller hat Zeit und Nerven um beim Empfänger anzurufen.

Wie vorgehen bei Problemen mit dem Heizungsableser?

Guten Tag, für den 16.10. war der Heizungsableser auf einem Schreiben im Hausflur angekündigt, weswegen ich mir auch freigenommen und auf das Klingeln in meiner Wohnung gewartet habe. Nachdem die Zeitspanne in der er kommen sollte abgelaufen war, ging ich um auf Nummer sicher zu gehen herunter um die Telefonnummer auf dem Schreiben anzurufen und nachzufragen. Das Schreiben war weg, im Briefkasten war nichts - also dachte ich mir dass die Ablesung wahrscheinlich nur im Keller erfolgt ist.

Nun hatte ich heute am 26.10. ein Schreiben von der Firma im Kasten, dass ich auch beim "angekündigten 2. Termin" nicht anwesend war, ich mich telefonisch bei ihnen melden sollte um einen "kostenpflichtigen Sondertermin" zu vereinbaren. Da ich heute zwischen 10:00 und 20:00 erkrankt im Bett lag kann ich nur erneut behaupten dass auch diesmal kein Mensch geklingelt hat (ja, meine Klingel funktioniert).

Da mir das Schreiben (ohne Telefonnummer) und das Vorgehen schon unseriös vorkamen, habe ich mich im Internet etwas über die Firma Brunata Metrona informiert und auch hier viele Anschuldigungen bzgl. betrügerischem Vorgehen gefunden.

Ich werde morgen, am Freitag, bei der Firma anrufen, nur frage ich mich wie ich am besten mit ihr während des Telefonats und danach umgehen soll? Ich bin verständlicherweise ziemlich sauer und fühle mich sicher im Recht, aber eventuell stoße ich damit erst Recht auf Widerstand und verkompliziere die Sache.

...zur Frage

Ware auf meinen Namen bestellt - Inkassounternehmen schickt mir Mahnungen! - Was tun?

Liebe Community,

ich habe leider ein Problem. Und zwar habe ich heute von einem Inkassobüro einen Brief bekommen, dass Zahlungen von über 1200€ vom Dezember 2014 ausstehen. Natürlich habe ich sofort angerufen und konnte herausfinden, dass diese Kosten auf dem Shoppingportal amazon.de verursacht worden sind für zwei Spielekonsolen und einen Fernseher.

Nachdem ich dann auch bei amazon selbst angerufen hatte wurde mir mitgeteilt, dass die Liefer- und Rechnungsadresse meiner entspricht (auch Vor- und Nachname stimmt überein) und damit die Lieferung angeblich bei mir zugestellt worden ist.

Da ich jedoch zur Zeit alleine lebe kann ich ausschließen, dass in meiner Wohnung jemand anders die Pakete angenommen, bzw. überhaupt eine Bestellung aufgegeben haben kann.

Allerdings ist mir aufgefallen, dass vor einigen Wochen mein Name auf meiner Klingel entfernt wurde. Den Aufkleber mit meinen Nachnamen habe ich dann ersetzt und mir nicht viel mehr dabei gedacht.

Kann es also sein, dass beispielsweise ein Nachbar von mir einfach meinen Namen auf seinen geklebt hat und dann somit das Paket angenommen hat? Die Frage stelle ich mir deshalb, da ich schon mehrmals mitbekommen habe, wie mein Nachbar (noch ein Jugendlicher, der bei seinen Eltern wohnt) eben auch im Dezember letzten Jahres öfter Pakete entgegengenommen hat.

Nun weiß ich leider selbst, dass dies kein Beweiß ist, sondern nur ein Verdacht. Ich habe mir schon einige Gedanken gemacht, wie man den wirklichen "Käufer" identifizieren könnte, allerdings wird man mit der IP nicht mehr viel anfangen können, da die meisten sowieso keine feste IP-Adresse haben und diese sich ständig ändert. Zudem wurden die Bestellungen bereits im Dezember letzten Jahres aufgegeben.

Wie sollte ich nun am besten weiter vorgehen? Ein Termin mit dem Anwalt habe ich bereits ausgemacht, allerdings würde mich trotzdem interessieren, wie hoch die Chancen stehen, den Täter zu schnappen, da doch schon einige Zeit vergangen ist und dies sicherlich nicht leicht werden wird.

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?