Meine Bankkarte wurde am Bankautomaten eingezogen?

5 Antworten

Dann gehst du heute (warum nicht schon gestern oder vorgestern???) zu deiner "Heimatbank" und erzählst, was passiert ist.

Wenn sonst alles okay ist, kannst du erst mal mit deinem Personalausweis am Schalter Geld abheben, die Karte wird dann an deine "Hausfiliale" geschickt.

Kostet evtl. ein paar Euro Bearbeitungsgebühr, aber spätestens in ein paar Tagen läuft dann alles wieder "normal"...

Ruf bei DEINER Hausbank an, die sollten mit dem fremden Institut sprechen und fragen ob sie die karte an die Hausbank schicken können das ist der kurze Dienstweg

Ich würde deine Bank anrufen und die Karte sperren lassen und eine neue Karte anfordern. Wenn es nicht deine Schuld ist, sondern technisches Versagen (des Automaten), würde ich die entstandenen Kosten der Bank (der der Automat gehört) in Rechnung stellen. 

Sperren ist völlig blödsinnig und unnötig!

Er hat sie einfach nicht rechtzeitig aus dem Automaten genommen. Die Karte wird dann eingezogen und liegt im Tresor des Automaten!

@alarm67

Also ich hab die Karte damals schon sperren lassen, weil meine Bank gesagt hat, dass ich keine Ersatzkarte bekomme, wenn ich die Karte nicht sperren lasse. 

Natürlich kann man die Karte bei der Bank abholen, aber wenn der Automat 3 Stunden entfernt ist, ist das normal keine Option. 

Liegt nun im Tresor des Automaten.

Nehme Kontakt mit Deiner zuständigen Filiale auf. Die erklären Dir das weitere Vorgehen! Normalerweise kannst Du die in Deiner Filiale abholen!

Du musst direkt zum Bankschalter oder zu einem Mitarbeiter gehen. Am 04.01. sind die wieder zu sprechen. Vorher geht nichts.

Was möchtest Du wissen?