Mein Vermieter will eine Schufa-Auskunft. Woher bekomme ich sowas?

5 Antworten

Also entgegen aller Behauptungen die Schufa Auskunft ist kostenlos und gesetzlich geregelt. Du kannst Dir hier http://www.verzeichnis-anwalt.de/ratgeber/mustertexte/vorlage-kostenlose-schufa-selbstauskunft.html

durchlesen was du beachten musst um eine Schufa Auskunft zu bekommen und Dir direkt ne Vorlage runterladen. Da findest Du auch die Adressen von den Firmen die kostenlos Auskunft erteilen müssen.

Das dauert in der Regel so ein bis  zwei Wochen. Das kannst Du Deinem Vermieter ja auch sagen. Die Unterlagen die Du dann bekommst, kannst Du dann Deinem Vermieter geben.

Das ist eine Übersicht über die gespeicherten Daten und keine "Schufa-Auskunft" im klassischen Sinn.

Entgegen Deiner Behauptung ist das was man kostenlos bekommt keine Bonitätsauskunft. Und die ist nicht kostenlos.

@anitari

Die Bonitätsauskunft bekam ich für 24,95 per Post zugesandt-ist leider heute alles teurer

Du kannst doch da eine Vorlage runterladen und dann bekommst du die Auskunft. Meinem Vermieter hat das gereicht.

Von der Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung).

Eine Bonitätsauskunft kostet derzeit knapp 25 €.

Von der Schufa?

Die Selbstauskunft ist kostenlos, die Bonitätsprüfung nicht.

Normalerweise holt sowas der Vermieter selbst ein nachdem du ihn eine Erlaubnis dafür gegeben hast ..

Normalerweise ist es Sache des Mietinteressenten diese vorzulegen. Die kostet nämlich Geld.

Was möchtest Du wissen?