Mein Vermieter ignoriert mich. Was tun?

5 Antworten

Schreibe ihm konkrete Dinge auf, die Du von ihm forderst. Knapp und exakt. Setze Ihm eine angemessese Frist zur Beantwortung (14Tage) Das ganze per Einschreiben. Dann muß er antworten. Wenn nicht, hast etwas in der Hand. Geh zu Mieterbund o. Ä., (Schiedsmann, Rechtsanwalt - Mietrecht

Das hört sich doch gut. Viele werden durch ihren Vermieter genervt.

Wenn es denn etwas zum Ordnen gibt, ist die Vorgehensweise im Gesetz oder in den mietvertraglichen Vereinbarungen geordnet.

Setze ihn also, wenn es denn etwas wichtiges gibt, höflich aber bestimmt auf den berühmten "Topf".

Wenn er auf die AR nicht reagiert, ist das doch für Dich toll. Sie wird nicht fällig, Du must nichts bezahlen und bald ist der 31.12.. Vielleicht ist sein Anspruch dann ja verfallen, weil es eine Nachbesserung bei Fehlern nicht mehr gibt.

Auch alles eigentlich ganz einfach.

Und ob es einen Hausmeister gibt oder nicht, hat einen Mieter nicht zu interessieren. Dieser darf zudem keine Aufträge der Mieter annehmen. Macht er es doch, rüge die nächste AR.. Diesbezügliche Kostenanteile (Mithilfe bei Umzügen und Kleinreparaturen) hat ein Mieter nicht zu bezahlen.

einschreiben MIT rückschein... und mal richtig tacherles reden... du hast auch rechte!!! und wenn er dich nicht ernst nimmt, setz ihm eine frist.... wenn er deine schreiben nicht lest oder zerreißt würde ich den mieterbund empfehlen und eine aussetzung oder minderung der miete androhen bei nichtbeantworten deiner kommunikationsversuche..!! viel glück.. :)

Freue DICH, dann bist DU ihm noch nicht unangenehm aufgefallen. ODER!?? GALLARIAOY

@GALLARIAOY

Das verstehe ich nicht. Einschreiben Rückschein kostet mein Geld und sagt nichts aus über den Inhalt, wie ich von meinen Mietern immer wieder höre. Also spare ich es mir und werfe die Schriftstücke durch Zustellung oder Boten ein. Billiger und auch sicherer.

schicke ihm die briefe per einschreiben und mach kopien davon. stell ihm ne frist und wenn er diese nicht einhält droh ihm (mit zeugen!!!) mit dem mieterschutzbund. sollst sehen wie er sich dann für dich interessiert.

auch bei den einschreiben sollst du immer zeugen haben die wissen was du ihm geschickt hast.

Ich kann nur raten (wenn er auf ein Einschreiben mit Rückantwort nicht reagiert) einen Anwalt einschalten.

Was möchtest Du wissen?