Mein Sohn zieht zu mir. Kann ich den Unterhalt an die Mutter streichen?

3 Antworten

Sobald dein Sohn bei dir dauerhaft wohnt und bei deiner Adresse gemeldet ist, fällt der UH fürs Kind an die Mutter weg. Du solltest auch einen Antrag wg des Kindergeldes beim Amt ausfüllen und falls Junior u18 ist, Unterhalt von der Mutter fürs Kind einklagen. LG

Wenn der minderjährige Sohn bei dir gemeldet ist, so entfällt die Unterhaltspflicht für dich an seine Mutter. Dann hast du selbst Anspruch auf Unterhaltszahlungen der Mutter für den Sohn an dich. Auch das Kindergeld muss dann an dich ausgezahlt werden.

Mit der Volljährigkeit des Sohnes, hat der Elternteil, bei dem das "Kind" noch wohnt, ohnehin keinen Anspruch mehr auf Unterhalt vom anderen Elternteil. 

Einfach so kannst du den Unterhalt nicht einstellen. Du musst schon eine Änderung des Unterhaltsurteil beantragen. Das kannst du ja sofort machen, dann gilt es zeitgleich mit dem Einzug des Kindes bei dir.

Was möchtest Du wissen?