Mein PayPal Konto wurde „lahmgelegt“. Was kann ich tun?

 - (Computer, Geld, PayPal)

5 Antworten

Das war es für Dich und Paypal. Du hast mit Deiner vormals vertragsbrüchgien Anmeldung als Jugendlicher die Handlung Paypals mit den Nutzzungsbedingungen akzeptiert:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full#2

7. Vertragslaufzeit und Kontoschließung
* behalten wir Ihre Kontoinformationen in unseren Datenbanken, um uns rechtlichen Vorgaben zu erfüllen,

Glaubst Du denn, das Rumspielen im Internet ändert Vertragsvorschriften eines Geschäftspartners?

Die Nutzung von Paypal ist grundsätzlich erst ab 18J erlaubt - ohne Ausnahme!

► Wast du bereits volljährig, als du den Paypal-Account erstellt hast?

► Sind in deinem Paypal-Account KORREKTE Daten eingegeben, insbes. korrektes Geburtsdatum?

Minderjährige, die sich mit gefälschtem Geburtsdatum einen widerrechtlichen Paypal-Account erschummelt haben, sind die Haupt-Ursache für Sperrung bei Paypal. Auch wenn der Account-Inhaber dann irgendwann volljährig wird, ändert das nichts. Mit Leuten, die Paypal belogen und hintergangen haben, will Paypal NIE wieder Geschäfte machen => Lebenslange Sperrung, wenn solche Schummler erwischt werden - auch nachträglich.

Man hat dir doch den Grund mitgeteilt. Du hast das Konto nicht den Bestimmungen entsprechend genutzt. Jetzt ist dein noch vorhandenes Guthaben eingefroren, bis die Herkunft des Geldes geklärt ist.

Da kannst du nichts machen. Laut einer deiner letzten Fragen warst du 16. Dann müsstest du jetzt 17 sein. PayPal ist ab 18. du wurdest von PayPal lebenslang ausgeschlossen

Ich bin mittlerweile 18. also könnte ich PayPal nur nutzen wenn ich ein neues Bankkonto habe?

@deslook

Genau. Neues Bank und Email-Konto dann geht das.

...nicht uns fragen.

sondern den PayPal Support.

Was möchtest Du wissen?