Mein Mann ist verstorben nun wollen seine Kinder den Erlös des Autos haben, wem gehört das Auto?

5 Antworten

Hilfreich wäre zu wissen, was Du verkauft hast, ob es ein testament gab, wem vor der Ehe was gehörte etc. Ohne diese Details ist es nur Rumraterei.

Gibt es ein Testament? Wie habt ihr den restlichen Nachlass aufgeteilt? Gab es Gütertrennung oder nicht?

Normalerweise gehört ein Besitz beiden Eheleuten zusammen, jeweils zur Hälfte. Der hälftige Anteil des Verstorbenen wird dann unter den Erben verteilt. In der Regel geht dann die Hälfte davon an den verbliebenen Ehegatten und der Rest an die Kinder. Den Kindern würde also der Wert eines Viertelautos zustehen.

Aber das kann auch alles ganz anders geregelt sein. Weiß aber hier keiner.

Vorerst mein Beileid !! Das steht dem Erbberechtigten zu, dem der das ganze geerbt hat, aber das wird doch beim Anwalt oder Notar geregelt, wer was bekommt !!

Wenn das nicht explizit geregelt worden ist, greifen die Pflichtsätze für die Kinder und die Ehefrau. Den Kindern stehen, so weit ich weiss, insgesamt 1/4 des Wertes zu. Das muss dann unter den Kindern geteilt werden.

wenn kein anderweitiger VErtrag da ist gehört von allem was da ist 75% dir und der Rest den Kindern, also vom Erbe (50% eures Vermögens), gehören 50% dir...

stimmt nicht

@Bojahr

klar stimmt das! 75% vom Zugewinn, bei einer Zugewinnehe....

Was möchtest Du wissen?