Mein geparktes Auto wurde leicht gerammt

5 Antworten

Eine Anzeige bei der Polizei lohnt sich nur wenn irgendjemand etwas gesehen hat. Das erfährst Du aber nur wenn Du wenigstens mal anrufst... Ist der Täter nicht bekannt dann wirst Du leider auf den Kosten sitzen bleiben, denn zahlen würde hier nur eine Vollkasko.

Mein Geschäftswagen ist Vollkasko versichert. Allerdings SB von 300€.

@jenniferkunz26

Dann lohnt es sich ja nicht den Weg über die Versicherung zu gehen.

Welcher Versicherung willst du das denn melden, wenn du den Verursacher nicht kennst?

Also, der ARCD bezahlt Zuschüsse bei solchen Gemeinheiten. Aber nur für Mitglieder natürlich.

wenn du es meldest, aber keinen hinweis auf den verursacher hast, dessen versicherung das bezahlen würde, an wen willst du dich wenden? die polizei wird wegen solch einem bagatelldelikt keine großartige hilfe sein

Bagatelldelikt?

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ist eine Straftat. Wie würde es Dir gefallen wenn man Dein Eigentum beschädigt und dann verschwindet?

@Crack

bla blal! du hast recht im eigentlichen sinne. was den schaden betrifft ist es ein bagatelldelikt, da man keinen sünder hat. ärgerlich ist es allemal- sind wir uns einig?

@zorroistzorro

Ich dachte mir das schon das Zorro das anders sieht als es ist...

@Crack

leute, die nicht mal die friedenspfeife rauchen, obwohl man ihnen recht gibt waren und sind mir seit jeher sehr suspekt

Ist ein Geschäftswagen, der Vollkasko versichert ist. Habe aber eine Selbstbeteiligung von 300€.

Von "Restrisiko der Teilnahme am täglichen Leben." habe ich noch nie etwas gehört.

Was möchtest Du wissen?