mein bruder und ich haben das erbe unserer mutter beim nachlassgericht ausgeschlagen, schlüssel von der wohnung und einem fahrzeug haben wir noch ..wer weis?

3 Antworten

Den Autoschlüssel bekämen die nächsten Erben, also Geschwister oder deren Nachkommen, Eltern oder der Ehegatte.

Den Wohnungsschlüssel der Haushaltsangehörige der verstorbenen Mieterin oder ihr Vermieter.

Mit Kopie seiner Ausschlagungsurkunde und Kurzbrief "mit der Bitte um Kenntnisnahme und Verbleib" per Einwurfeinschreiben.

G imager761

großeletern  und weitere verwandten gibt es schon,,aber das erbe wird keiner annehmen  da das fahrzeug der bank gehört und die wohnung einer wohnbaugesellschaft..und soviel ich weis auch schulden da sind.. also möbel und materielle sachen braucht heutzutage eigentlich keiner..sowie ich es verstanden habe muss ich die schlüssel dem vermieter abgeben bzw.wohnbaugesellschaft oder??und den autoschlüssel der bank??

meine frage noch zudem..ist das ein muss von uns wenn wir das erbe ausgeschlagen haben, müssen wir uns drum kümmern??

danke

Normal muss man sich nicht aktiv drum kümmern, ihr seid lediglich verpflichtet die Gegenstände auszuhändigen. Wenn man damit abschließen will informiert man in dem Fall per Einschreiben den Vermieter und die Bank mit dem Hinweis und der Bitte die jeweiligen Schlüssel abzuholen. Die werden diese dann schon holen...

Man könnte auch so warten bis sich jemand meldet, aber das wäre nicht die feine Art...

Abwickler von staatlichen Erbfällen wäre die OFD.

Aber gibt es ausser Euch keinerlei Verwandte Eurer Mutter?

Geschwister? Neffen, Nichten? Geschwister wären, wenn Eure Großeltern nicht mehr leben, die nächsten Erben.

Was möchtest Du wissen?