Mein Bruder spielsüchtig wie kann ich ihn helfen. Ein bisschen kompliziert.

5 Antworten

Er wird so lange spielen bis er Haus und Hof verloren hat, danach wird er keine Frau mehr haben und vielleicht danach irgend wann aufwachen und sich therapieren lassen. Leider kann Ihm nur geholfen werden, wenn ER es wirklich WILL !!! (bin selbst ein "trockener" Süchtiger)

Außer eine therapie wird ihm da nicht viel helfen. Du musst versuchen ihn zu zwingen. Wenn seine Frau nur sagt "da ist sie machtlos" wird das ihm auch nicht helfen, wenn du die einzige person bist die ihm helfen will. Du musst die anderen auf deine Seite kriegen

Eine Langzeittherapie kann helfen. Ich weiß wovon ich rede!!

versuch, die summe vor seinen augen auf jahre hochzurechnen. da dürfte eine gewaltige menge rauskommen, wofür man viel öfter in den Urlaub fahren könnte und viele andere schöne dinge, zb Auto etc

Dass wird nix bringen denke ich denn er fährt ja schon 2 - 3 x im Jahr in Urlaub und Autos haben die 4.

du kannst ihm helfen, indem du einen therapeuten für ihn und dich suchst und ihr euch BEIDE in therapie begibt

Du bist du doch sein kleiner Bruder rede einfach mit ihm unter 4 Augen und erzähle ihm deine Anliegen dann überlegt er sich das zwei mal ob er weiter spielt !

Ich bin eine Frau

@jennyitaliana90

Ohhh das tut mir echt leid ... Aber wie gesagt er wird dir schon zu hören ich meine sowie du das erklärst leidest du auch schon :(

@Eddy78007

Und das nennt man Co-Abhängigkeit!!

Nein tut er nicht ! Er ist Krank!! Es ist eine Sucht!!

Mein Bruder will nichts von mir wissen!

Editieren Guten Tag!

Ich stelle mich mal kurz vor. Mein Name ist Jackie, ich bin sechzehn Jahre und lebte seit etwa sieben Jahren mit meiner kleinen Schwester (9) in einem Waisenhausen Nahe der dänischen Grenze.

Unsere Eltern sind vor 7 1/2 Jahren bei einem Autounfall gestorben. Wir kamen zunächst zu unserer Großmutter, die mit dem Verlust ihrer Tochter und ihres Mannes der ein Jahr zuvor an Krebs sein Leben verlor, nicht zurecht kam. Sie erlitt einen Herzstillstand.

Dann kamen wir in das Waisenhaus. Neulich habe ich durch eine Aneinanderreihung von mehreren Ereignissen herausgefunden, dass wir noch einen Bruder haben. (Dauert zu lange alles zu erklären).

Meine Mutter hatte ihn damals mit siebzehn bekommen aber sie und mein Vater waren noch nicht bereit für ein Kind, haben ihn also zur Adoption freigegeben. (Unsere Eltern waren seit Jugendjahren ein Paar).

Nun habe ich versucht heraus zu finden wo er lebt, wie er heißt usw. und mit Hilfe des Internet konnte ich Kontakt zu ihm aufnehmen. Er wohnt nur etwa 50 Kilometer entfernt und wir haben uns schon dreimal getroffen. (Ich wollte nicht mit der Tür ins Haus fallen, also habe ich so getan, als wollte ich ihn unbedingt kennen lernen).

Wir haben auch geschrieben usw. Er ist inzwischen fast zwanzig. Nun habe ich bei unserem letzten Treffen (vor drei Wochen) meine kleine Schwester mitgenommen, denn sonst hat mich bisher immer meine beste Freundin begleitet.

Ich habe ihm gesagt, dass wir Geschwister sind. Er wollte es zunächst nicht glauben, doch dann hatte ich ihn alles erzählt und er hat Vertrauen gefasst. Jedoch hat er gesagt: "Ich will, brauche und möchte keine Schwester haben. Was soll ich mit so was? Ich habe eine Familie."

Ich dachte er würde sich beruhigen, doch dass hat er nicht. Was soll/ kann ich tun?

Er ist mit meiner Schwester die einzige Familie...

...zur Frage

Mein Bruder verbietet mir alles und benimmt sich wie mein Vater, was soll ich machen?

Hey Leute, ich bin 17 und mein Bruder ist 26. Wir sind Türken. Das Problem ist, er verbietet mir so gut wie alles. Wir sind Muslimen, und ich hab das Gefühl er lebt noch in der Zeit, wo Frauen nichts dürfen und Männer frei sind. Zumindest ist er nicht besser, was das betrifft. Er macht selbst alles, was er mir verbietet. Ich nenn euch mal ein paar Beispiele was ich alles nicht darf. Und zwar: Ich will eh keinen Freund, aber ich darf nicht mal männliche Kumpel haben und mit den was unternehmen. Meine Mutter hat da nichts dagegen, denn sie vertraut mir. Ich muss immer in der Angst leben, dass er (oder sogar Freunde von ihm, denn die hat er auch eingeweiht) mich irgendwo sehen, wenn ich mit Jungs unterwegs bin, denn wenn das mal passiert, ist vorbei. Da ist Stress vorprogrammiert. Dabei hat er selbst Kontakt zu Frauen und er hat sogar schon selbst mehrere Freundinnen gehabt. Ich darf laut ihm keine Tops tragen, nur T-Shirts. Zerrissene Hosen gehen auch überhaupt nicht, genau so wie enge Hosen oder kurze Oberteile zu engen Hosen. Dabei schaut er selbst Frauen in Hotpants und engen Oberteilen an. Ein Wunder, dass ich kein Kopftuch tragen muss, wobei er das auch schon ein paar mal klar angedeutet hat. Immer wenn ich mit ihm unterwegs bin, muss ich lange cardigans tragen. Meine Mutter hat nichts dagegen wenn ich mich so kleide. Sie hat zwar auch Grenzen wie zum Beispiel keine Hotpants und keine Leggings, kein Bikini und kein Schwimmbad aber damit kann ich leben. Ich darf keine Bilder auf Instagram Posten. Er will ständig mein Handy kontrollieren. Ich gib ihm aber nie mein Handy, da ich nicht nur mit weiblichen Freundinnen schreibe sonder auch mit männlichen Freunden. Da ist er immer sauer, aber das interessiert mich nicht, weil irgendwo will ich auch meine Privatsphäre. Ich weiß was ich mache und ich bin kein Kind mehr. Ich fühl mich einfach eingeengt. Ich finds sogar peinlich das Freundinnen zu erzählen, denn die können das gar nicht nachvollziehen und fangen dann an zu sagen "was ist das für einer? Der übertreibt total, warum mischt er sich so in dein Leben ein?" Ja, das weiß ich, aber er wird nicht damit aufhören. Ich liebe ihn trotzdem aber mich so unterdrücken zu lassen find ich schlimm. Von meinem Vater wollen wir erst gar nicht anfangen, der ist noch viel schlimmer, er wohnt nicht bei uns. Ich hab auch das Gefühl meine Mutter hat Angst, da was zu sagen, sonst steht sie nachher noch vor meiner Familie (Vater Seite, denn da sind alle so) als "Frau die sich nicht für ihre Tochter interessiert und ihr alles erlaubt" da. Meine Mutter hat aber klare Grenzen!! Danke euch :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?