Mein Bausparvertrag bei der LBS hat eine Bewertungszahl von 274,30! Ab wann ist der zuteilungsreif bzw. wie hoch wäre der Verlust bei vorzeitiger Kündigung?

2 Antworten

Wann er zuteilungsreif wäre, fragst du am besten deinen Bausparberater.

Meines Wissens nach beträgt bei der LBS die Kündigungsfrist drei Monate, Verlust macht man soweit ich weiß keinen, nur die Abschlussgebühr ist natürlich weg. Möglicherweise geht es auch schon früher mit Verlust, aber das wird dir sicherlich auch dein Berater sagen.

Guten Tag,

generell gilt, dass für die Zuteilung, sowohl die Bewertungszahl als auch das vorher vertraglich vereinbarte Mindestbausparguthaben erreicht werden müssen.

Bei den heutigen Verträgen liegt die Mindestbewertungszahl bei 170, wie das bei deinen aussieht, kann ich nicht beurteilen.

Bei einer Kündigung ohne einhalten der Kündigungsfrist (3-6 Monate) kann ein Kündigunsdiskont anfallen. Deshalb ist es in der Regel sinnvoller den Vertrag zu teilen, um so einen Teil in die Zuteilung zu bringen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?