MediaMarkt-Angebot wie lange muss es gültig sein?

5 Antworten

das einzige was du machen kannst ist die Firma wegen unlauterem Wettbewerb zu verklagen. Das Ding bekommst du bei gewonnenem Prozess trotzdem nicht billiger, nur die Firma muß im Wiederholungsfall eine Strafe zahlen - aber nicht an dich

Normalerweise muß ein Sonderangebot 3 Tage vorrätig sein. Da hält sich aber niemand daran. Mir ist es schon passiert, daß am ersten Tag morgens um 10:30h nichts mehr da war. Auf meinen Hinweis auf die 3 Tage, wußte man keine Antwort. Ich habe dann per Email an die Kopfstelle des Ladens geschrieben, aber keine Reaktion. Weiterzugehen war mir das Ganze nicht wert!

na, ich hab mich mal mit den Penn.. angelegt und bin bis zum Vorstand und Ruckzuck hat man eingelenkt; aber für die 4 Euro habe ich auch keinen Bock. Kauf halt dort nichts mehr. Meistens guck ich mir da die Sachen an und bestell im Internet; bislang immer gut damit gefahren. Aber für Nintendo, der überraschendeweise vom Nachwuchs geordert wurde, war keine Zeit fürs Internet ..

Rechtsprechung ― Denn ein beworbener Artikel muss mindestens zwei Tage vorrätig sein. Das ist rechtlich so geregelt. Manche Gerichte sprechen sogar von drei Tagen oder gar einer ganzen Woche. Die Klausel, die oft unter der Werbung steht: "Nur solange der Vorrat reicht" ist demnach nur in Ausnahmefällen zugelassen. Bei offensichtlichen Preisknallern müssen die Geschäfte ausreichend bestückt sein. Allerdings zeige der Alltag oft das Gegenteil, sagt Claudia Schmitz.

Geschäfte an den Pranger stellen ― Weil der einzelne Kunde schwer etwas gegen die Lockangebote unternehmen kann, hat die Verbraucherzentrale NRW eine Aktion im Internet gestartet. (...) http://www.funkhauseuropa.de/service/recht_und_billig/2007/lockanbgebote.phtml

Der Link zur Meldestelle befindet sich unten im Kasten "Mehr zum Thema".

Es muss gar nicht gültig sein, ein Angebot in einer Zeitschrift ist unverbindlich.

Nicht ganz richtig, es muss drauf hingewiesen werden. Wird aber im Regelfall immer gemacht. Irgendwo am Rand steht meist immer Irrtümer und Druckfehler vorbehalten

@Vollstrecker

Ich habs noch nie anders gesehen ;)

Irgendwo im Prospekt wird ein vermerk oder ein Hinweis stehen das dies nur begrenzt Gültig ist.

Außerdem denke ich nicht das man so etwas ein klagen kann.

Ich frage mich auch, warum Du gegen Mediamarkt ankämpfen möchtest.

Wenn schadest Du im Endeffekt?

Dir selber!

Doch nicht Mediamarkt.

LG Wolpertinger

Was möchtest Du wissen?