MDK Pflicht im Krankenstand?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bleiben dem Arbeitgeber trotz der vorgelegten ärztlichen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung berechtigte Zweifel an einer Erkrankung des Arbeitnehmers, so kann er nicht verlangen, dass sich der Arbeitnehmer einer Untersuchung bei einem von ihm gewünschten Arzt unterzieht. Er kann aber gemäß § 275 SGB V den Wahrheitsgehalt der Bescheinigung durch ein Gutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen überprüfen lassen.

Die Krankenkasse kann jedoch von einer Beauftragung des Medizinischen Dienstes absehen, wenn sich die medizinischen Voraussetzungen der Arbeitsunfähigkeit eindeutig aus den der Krankenkasse vorliegenden Unterlagen ergeben.

Darüber hinaus sind nach den Richtlinien über die Zusammenarbeit der Krankenkassen mit dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung Zweifel an dem Bestehen von Arbeitsunfähigkeit u.a. dann angebracht, wenn

•ein Fehlverhalten des Arbeitnehmers im Hinblick auf das bescheinigte Krankheitsbild vorliegt,

•die Arbeitsunfähigkeitsmeldung nach innerbetrieblichen Differenzen oder nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses erfolgt oder

•der Arbeitnehmer die Arbeitsunfähigkeit angekündigt hat.

Das Ergebnis und die erforderlichen Angaben über die Befunde werden gemäß § 277 SGB V dem behandelnden Arzt und der Krankenkasse mitgeteilt. Arbeitnehmer und Arbeitgeber werden nicht von dem Medizinischen Dienst über das Ergebnis des Gutachtens informiert.

http://www.juraforum.de/lexikon/arbeitsunfaehig-erkrankter-arbeitnehmer

Vielen Dank fürs goldene Sternchen!

Ja, Du mußt dort erscheinen, falls Du nicht Bettlägerig krank geschrieben bist......bin stutzig Du Mitte 20zig und Deine Mama macht für Dich einen Arzttermin aus....mit was bist Du denn krank geschrieben.. Infektion oder psychosomatisch?, bei letzteren kann es Dir passieren Du wirst an einem Neurologen weiter verwiesen.

Hey,

ja meine Mama hat beim Arzt angerufen, weil ich ja ab 17:15 (auf der arbeit) bis 4:30 nur am spuken war und mich nicht mal allein aufrichten konnte... Dh. bin auch erst um 5 in s Bett und hab dann bis 9 geschlafen. Da man sich ja beim Arbeitgeber bis 12 Uhr Mittags abmelden muss hat meine Mutter morgens beim Arzt ein Termin ausgemacht. Der hat mich auf grund von Mobbing vom Chef krank gemeldet.

@Cheer88

Hallo cheer, steht in der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung echt Mobbing?eigentlich stellt das erst ein Gericht fest, oder meinst Du Depressionen , Belastungsstörung &&&???irgendwas anderes seelisches..

aber hier ist ein sehr guter link für Dich:: :::::::http://www.hensche.de/RechtsanwaltArbeitsrechtHandbuchMobbingRechte.html

kann Dir nutzen, wenn Du den in Ruhe durchliest

alles Gute Dir m.l.G. ;)h

Hallo Cheer88,

um den Termin beim MDK wirst du nicht herumkommen. Der Arbeitgeber hat das Recht den MDK einzuschalten, falls er Zweifel daran hat, dass der Mitarbeiter wirklich krank ist.

Die Meisten Arbeitgeber tun dies allerdings nicht, da der MDK häufig zu Gunsten des Mitarbeiters entscheidet.

Erzähl dort bitte genau die Geschichte die du auch hier geschrieben hast. Dein Problem scheint auf den ersten Blick psychosomatisch zu sein. Mal abgesehen davon, dass das Verhalten deiner Chefin als Mobbing gewertet werden kann. Falls also ein Betriebsrat in deinem Unternehmen besteht, dann wende dich an diesen und schildere auch dort deine Geschichte und bitte um Hilfe. :-)

hth

Sys

Ob der AG das tun darf, weiss ich leider nicht, ich bin schon längere Zeit nicht mehr mit diesen Dingen vertraut, ich bin schon Rentnerin!

Aber, wenn ich Dir einen Rat geben darf, dann den: Geh da hin, Du musst ja kein schlechtes Gewissen haben, wenn Du ein Arztbescheinigung bei dem AG hinterlegt hast, unter Umständen macht Dir Dein Arzt auch eine Kopie davon, dann kannst Du die noch vorlegen!

Dann kann keiner sagen, dass Du nicht Krank warst!

Ich drück Dir die Daumen!

Alles Liebe! L.G.Elizza

Muss ich an einer Betrieblichen Veranstaltung außerhalb meiner Arbeitszeit teilnehmen?

Zur Zeit absolviere ich eine Ausbildung, ganz zufrieden bin ich nicht, weder mit mir, noch mit der Ausbildungfirma. Ich selbst war jetzt einige Monate krank wegen einer Therapieresistenten Sehnenentzündung, sie ist immernoch nicht weg, aber ich entschied mich ersteinmal für die Ausbildung da ich diese aufgrund der langen Fehlzeit sonst nicht mehr erfolgreich absolvieren kann. Meine Vorgesetzten behandeln mich seitdem wie einen Lügner und Simulant. Man schickte mich zum MDK und zum Betriebsarzt (Wo ich ohne umschweife meine Termine war nahm da der AG das Recht dazu hat), man untersuchte mich und war sich einig das ich weiterhin Arbeitsunfähig sei und Therapien machen solle. Mein AG interessierte das nicht, man beleidigte mich sogar ... Seit dem ich wieder arbeiten gehe ist es relativ ruhig geworden. Jedoch gibt es demnächst eine Veranstaltung die von Freitag früh bis Samstag Vormittag gehen soll, dazwischen noch eine Autofahrt von ca. 6h, das ganze hin und zurück. Freitag wäre natürlich kein Problem, ich habe eine 40h Woche und der Freitag gehört nunmal dazu, doch sollen wir in der anderen Niederlassung schlafen in der die Veranstaltung stattfindet, das ganze begleitet von eigens erarbeiteten Präsentationen und kindischen spielen mit anderen Auszubildenden. Ich bin über 20 und stehe garnicht auf Verstecken spielen in der Firma ... Nebenbei ist das Wochenende auch die einzige Zeit in der ich mich etwas erholen kann (Betreffend der Sehnenentzündung). Ich sehe es auch nicht ein mit Menschen einen auf tolle Firma zu machen die mich vor kurzen noch als Lügner und Simulant abstempelten. Mich würde jetzt interessieren ob ich an dieser Veranstaltung teilnehmen muss oder ob es Wege gibt diese zu umgehen. Ein Gespräch mit den Vorgesetzten in dem ich erkläre das ich das Wochenende in vollem Unfang brauche um etwas runterzukommen schließe ich aus, ich weiß schließlich was man von mir hält. Die Sehnenentzündung habe ich übrigens mittlerweile seit 16 Monaten, muss man ja erwähnen, manche Personen sind nämlich sonst der Meinung das man zuviel und ohne Grund jammert.

Ich würde mich über Tipps und weiteres freuen ! Schonmal danke im vorraus und ich wünsche euch eine gute Nacht. =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?