Miete für Ein halben Monat zahlen...rechtens?

5 Antworten

Troll oder was? Gestern war die Kündigung noch fristgerecht und heute schon fristlos von Dir gekündigt. Was nun?

Geht man davon aus, dass Du die Wohnung fristlos gekündigt hast und Du ziehst nun am 15.02.2019 aus, gibt es 2 Möglichkeiten:

  1. Entweder Dein Vermieter hat der fristlosen Kündigung zugestimmt, weil er es leid war, mit Dir über irgendwelche Mängel zu diskutieren, dann habt Ihr einen Aufhebungsvertrag zum 15.02.2019 geschlossen, denn so lange nutzt Du die Wohnung. Dann musst Du auch noch die Miete bis zum 15.02., also praktisch für den halben Monat bezahlen.
  2. Dein Vermieter hat der fristlosen Kündigung nicht zugestimmt und muss zusehen, wie Du jetzt spästestens am 15.02.2019 ausziehst, denn festhalten kann er Dich nicht. In dem Fall hätte der Vermieter aber noch Anspruch auf mindestens weitere 3 Monatsmieten, denn dann würde Deine Kündigung als fristgerecht umgedeutet. Bedeutet: Fristlose Kündigung vor dem 5.2. beim Vermieter eingegangen. Februar, März und April sind noch fällig. Fristlose Kündigung ab 5.2. zugegangen: Auch die Maimiete wäre dann noch fällig.

Da der Vermieter aber nur Miete für den halben Februar verlangt, darf man davon ausgehen, dass er Deine fristlose Kündigung akzeptiert hat und wie unter 1. beschrieben verfährt. Akzeptiere das, denn das ist das beste, was Du erreichen konntest.

Falls Du darauf bestehst, dass Du nicht mehr zahlst, weil Du meinetwegen Ende Januar fristlos gekündigt hast, könnte es sein, dass der Vermieter die fristlose Kündigung immer noch zurück weist und von Dir die weiteren Mieten, wie unter 2. dargestellt, auf dem gerichtlichen Weg verlangt.

Fazit: Zahl die halbe Miete für Februar und gut iss.

Ich ziehe am 15.02.19 aus der Wohnung aus. Dementsprechend wurde für den Monat Februar keine Miete gezahlt,

Ach - und warum nicht? Bis zum 15ten wohnst du doch noch da. Du willst die Wohnung also für lau nutzen?

Die alte Wohnung habe ich fristlos gekündigt.

Na hoffentlich gabs dafür auch entsprechende Gründe und die Kündigung ist rechtswirksam. Sonst zahlst du nämlich noch länger....

du nutzt die wohnung noch den halben monat, also musst du auch für einen halben monat miete zahlen.

fristlos kündigen kommt auf die gründe an.

aber normalerweise musst du dann auch fristlos die wohnung verlassen.

Natürlich musst Du noch zahlen!

Schau mal in deinen Mietvertrag, dort müsste auch was über Kündigungsfristen stehen, z.B. zum 1. des Monats - dann müsstest Du auch noch den ganzen Februar zahlen.

Wenn du noch bis zum 15.2. Mieter bist, musst du Miete zahlen. Egal ob du noch in der Wohnung wohnst.

Die Frage ist, ob deine fristlose Kündigung der Wohnung rechtswirksam ist.

Wenn es keinen triftigen Grund für eine fristlose Kündigung gab, könnte der Vermieter noch 3 Monatsmieten verlangen, denn so lang wäre deine ordentliche Kündigungsfrist.

Was möchtest Du wissen?