MasterCard Gold der Sparkasse inklusive Reise-Krankenversicherung?

5 Antworten

Ich habe seit 2 Jahren die MatserCard Gold und bezahle jährlich 60€ und habe sie deshalb beantragt, weil man eine Reiserücktritts- und Krankenversicherung dabei hat. Im Juni diesen Jahres musste ich das erste Mal die Reiserücktritt in Anspruch nehmen und ich bin fürchterlich enttäuscht. Die Sparkassenberater haben von der ganzen Angelegenheit, wie so eine Reiserücktritt abläuft, null Ahnung und können einen auch sonst nicht beraten! Die Kundenhotline kennt sich auch nur oberflächlich aus! Ich habe bis heute keinen einzigen Cent gesehen, trotz ärtzlichen Attests und sämtlichen 100 Seiten die ich ausfüllen musste! Eine externe Firma kümmert sich angeblich um die Reiserücktrittsversicherung. Mittlerweile habe ich den Anwalt eingeschlatet und hoffe von meinem Urlaubsgeld irgendwann noch was zu sehen! Meinen Erfahrungen zur Folge halte ich mittlerweile absolut nichts von den extra Konditionen der MasterCard Gold! Wenn es wirklich mal hart auf hart kommt, steht man da und wird im Stich gelassen und muss sogar über einen Anwalt gehen, was wieder mit extra Kosten verbunden ist!....

Die Kosten werden bei ca. 40 EUR jährlich liegen, soviel zahl ich auch für meine. Die Versicherungen gelten übrigens nicht nur für dich, sondern für die ganze Familie. Meist hast du allerdings etwas bessere Leistungen (niedriegere Selbstbeteiligung etc.) wenn du die Versicherungen einzeln abschließt, das ist dann aber auch um einiges teurer. Wenn du das wirklich vergleichen willst musst du dir die Versicherungsbedingungen anfordern. Ich bin mit dem günstigen Grundschutz allerdings völlig zufrieden.

Da würde ich mich erst einmal beraten lassen, wie die Leistungen konkret aussehen. Die Sparkasse nimmt für die Gold-Varianten auch mal 70 Euro Kartengebühr pro Jahr. Kannst Du schnell herausfinden, wenn Du auf die Internetseite Deiner Sparkasse gehst. Da ist die Frage, was Du mit der Karte vorhast und ob Du die Versicherungen brauchst bzw. die Versicherungen gesondert günstiger und besser bekämest. Ebenso ist ja die Frage, ob Du überhaupt erstmal eine Kreditkarte haben willst, ob es eine Goldene sein muss und was sonst noch dabei sein soll. Beispielsweise kann man die Amex Gold Card und andere Gold-Kreditkarte auch mal ein Jahr kostenlos testen (http://www.kostenlose-kreditkarten.info/goldene-kreditkarten.html), daneben gibt es noch kostenlose Kreditkarten die dauerhaft keine Jahresgebühr kosten, oder welche mit denen Du Bargeld kostenlos abheben kannst usw.

Hallo, Vielleicht solltet ihr auch darauf achten ob die Leistungen ohne Einsatz der Karte gültig sind. Einen schönen Gruß

Die Sparkassen geben normalerweise Ihre Kreditkraten nur gegen eine Gebühr von 20 € bis 50 € ab. ES gibt da günstigere Anbieter, die entweder eine dauerhaft kostenlose goldeen Kreditkarte oder aber ein im 1. Jahr gebührenfreie Kredikarte in Gold abgeben, umfassende Infos gibts auf http://www.kreditkarten-1a.de/KreditkartenGold/kreditkartengold.html

Die Citibank bietet in Verbindung mit dem Citibest Girokonto eine goldene, gebührenfreie Mastercard, die ab einem gewissen Kartenumsatz auch gratis bleibt. Acuh Barclaycard bietet eine entsprechende goldene Karte, ohne Girokonto im ersten Jahr gratis an. Die jahresgebühr entfällt ab eienm jahresumsatz mit der Karte von 3000 Euro.

Was möchtest Du wissen?