Massen Besichtigung in bewohnter Wohnung muss ich das über mich ergehen lassen?

2 Antworten

Muss ich diese Leute wieder in meine Wohnung lassen?

Hallo 

unser Vermieter will das Haus verkaufen. Jetzt haben sich unsere Nachbarn als Interessenten gemeldet und wollten die Wohnung ansehen. Wir haben davor natürlich aufgeräumt und geputzt. Aber wir haben trotzdem nicht die ordentlichste Wohnung, weil uns Stauraum fehlt, was dazu führt dass halt viel in Kisten herum steht, woran wir aber arbeiten (Schrank ist bestellt, weitere Möbel folgen, aber das dauert halt, ich bin nicht reich). Schon bei der Besichtigung hat unsere Nachbarin die Nase gerümpft und solche Sachen rausgehauen wie:" bei uns kann man vom Boden essen" oder "naja die Wohnung ist ja schon gut aber alles andere gefällt mir gar nicht". Die Einrichtung der Mieter unter uns hat sie auch abfällig kommentiert. Und jetzt erzählt sie allen Leuten wie schlimm es bei uns aussieht und eine andere Bewohnerin in unserem Haus hat jetzt sogar die unter uns auf den Zustand unserer Wohnung angesprochen (diese hat uns verteidigt, sie war schon öfter bei uns und ist total nett). Ich möchte jetzt nicht mehr, dass diese Menschen die so über uns lästern meine Wohnung jemals wieder betreten. Habe ich da die Möglichkeit ihnen den Zugang zu verweigern, auch wenn sie evtl. unsere Vermieter werden können? 

Achso und unter welchen Bedingungen dürfen die uns da raus werfen, in wieweit dürfen sie die Miete erhöhen und können sie uns unsere Tierhaltung im Nachhinein verbieten (die unter uns haben einen Hund und zwei Katzen und wir vermutlich bald 2 statt einer Katze). Die haben halt schon so Andeutungen gemacht dass sie Tiere nicht wollen (obwohl sie selber 4 Katzen und 2 Hunde haben) und dass die Mieten erheblich steigen würden. 

Habe das Gefühl dass die uns und die Mieter unter uns jetzt schon rausekeln wollen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?