Markenschutz, ähnliche Namen

2 Antworten

Nein, keine Chance. Dafür sind die Namen viel zu ähnlich. Einfach etwas hinten oder vorne dran hängen nützt in der Regel nicht viel, da es einzig darauf ankommt, ob eine Verwechslungsgefahr zwischen den beiden Begriffen besteht.

Wortbildmarke geht auch nicht, da der Wortbestandteil ja immer noch viel zu ähnlich mit der Wortmarke ist. Glaube auch nicht, dass Dir eine Markeneintragung irgendwelche Rechte verleihen würde, diese Marke auch tatsächlich benutzen zu können, denn eine Markeneintragung gibt Dir kein positives Benutzungsrecht, sondern ermöglicht es nur, Dritten die unerlaubte Verwendung zu untersagen.

Naja ich fürchte, dass selbst wenn du den Namen durchgesetzt kriegst, dass die andere Firma sofort klagen wird, dass es zu Verwechslungen führen kann..Is zwar der größte Schwachsinn aber das machen Firmen gerne so..

Und was wenn die andere Firma nur den Namen geschützt hat aber kein einziges Produkt (in diesem Fall Bekleidung) dieser Marke existiert? Macht das ein Unterschied?

Mir wäre es wichtig erstmal mein Markenschutz durchgesetzt zu bekommen.

@Dopeboys

Ja, das macht einen Unterschied. Wird eine Marke während fünf Jahren im geschäftlichen Verkehr nicht für die beanspruchten Waren- oder Dienstleistungsklassen tatsächlich benutzt, kann diese Marke auf Antrag gelöscht werden.

Was möchtest Du wissen?