Maklerprovision Steuer absetzen auch nachträglich?

2 Antworten

Frag Deinen Sachbearbeiter beim Finanzamt. Wenn der keinen versuchten Steuerbetrug feststellen kann, wird er die Maklerkosten auch nachträglich noch berücksichtigen.

Frage: mit welcher Begründung könnte er die Kosten nachträglich berücksichtigen?

Antwort: mit keiner einzigen!! es greift keine Änderungsvorschrift der Abgabenordnung, wenn der Steuerpflichtige einen Beleg vergisst zum ansetzen ist es seine eigene Schuld.

Nein, die Kosten kannst Du nur für das Jahr ansetzen, in dem sie entstanden sind.

Was möchtest Du wissen?