Mängelanzeige Vermieter kümmert sich nicht

4 Antworten

Ich gehe davon aus, dass ihr bei Einzug in die Wohnung (wann war das?) eine Auflistung von Mängeln mit Termin der Mängelbeseitigung an den Vermieter (hier die Hausverwaltung?) übergeben habt. Keiner der Termine wurde erfüllt. Deshalb habt ihr ohne Vorankündigung eine Mietminderung um 200€ vorgenommen und nun erneut die Abstellung der Mängel bis zum 3.9.12 gefordert. Eine pauschale Minderung der Miete ist immer gefährlich, ihr macht euch als Mieter angreifbar. Deshalb empfehle ich den Minderungsbetrag auf eine Verwahrkonto zu legen und unterdessen den Vermieter (die säumige Hausverwaltung?) und den euch bekannte Eigentümer von der weiteren Vorgehensweise zu informieren. Setzt eine Nachfrist bis Montag, 10.09.12. Am Dienstag den 11.9. geht Ihr zu einem Anwalt und reicht eine Instandsetzungsklage beim zuständigen Amtsgericht ein. Die Kosten werden durch Prozesskostenhilfe auf Antrag beim AG übernommen. Der Mieterbund kann auch nichts anderes tun, als den Klageweg zu beschreiten. Eventuell dauert es etwas länger. Zu dem fehlenden Wärmemengenverbrauchszähler speziell würde ich separat die monatliche Heizkostenvorauszahlung kürzen und dabei auf die bereits vorgenommene Mietkürzung verweisen. Eventuell kann der Lüfter im Bad durch eine Ersatzvornahme installiert werden, wenn schnelle Abhilfe erforderlich ist. Die Ersatzvornahme muss ebenfalls angekündigt werden ggflls. bis 10.09.2012 mit Schreiben an die HV/Eigentümer. Die Kosten der Ersatzvornahme sind neben der Mietkürzung von der Miete 10-2012 abzuziehen.

Die Miete haben wir schon um 200 € gemindert.

Das ist eine ziemlich hohe Mietkürzung meiner Meinung nach.

Ich hoffe Sie haben sich vorher vom Anwalt oder Mietebund beraten lassen, denn:

Eine ungerechtfertigte Höhe einer Mietminderung kann zur Kündigung führen.

Hier mal ein Link zu diversen Gerichtsurteilen über die Höhe von Mietkürzungen :

www.mietrecht-hilfe.de/miete/mietminderungstabelle.html

MfG

Johnny

Mieterverein. Die können zum einen Druck auf den Vermieter ausüben und zum anderen euch mitteilen, wieviel Miete ihr SOFORT kürzen dürft und wieviel rückwirkend.

Die Miete haben wir schon um 200 € gemindert.

@dieter7601

Anwalt ist teurer als der Beitritt beim Mieterschutzbund. Die sind da echt die besten und kennen sich aus. Alles andere habt ihr doch schon versucht und hat nichts genutzt. also weiter ärgern oder den nächsten Schritt machen

warum mldet dich der Vermieter nicht? Habt ihr das schon rausgefunden?

keine Ahnung warum der Vermieter sich nicht meldet Tel.nr. haben die. Oder soll ich mal meine Schreiben zum Eigentümer schicken?

@dieter7601

ist denn der Vermieter nicht der Eigentümer????? Klar an den Eigentümer mit letzter Frsit

Was möchtest Du wissen?