MacBook geklaut und geortet - Router-IP?

4 Antworten

Die IP nützt dir nichts wenn du den in dem Moment dazugehörigen Anschlußinhaber nicht kennst. Die Polizei kann das heraus finden. Das kann aber Wochen dauern. Die werden auch nicht gleich mit 100 Mann das Haus stürmen und durchsuchen, das gibt es nur im Krimi.

Ich habe auf meinen PCs immer ein paar nette Programme drauf wodurch ich den versteuern kann. Beim Mac wird das schwer die Polizei bzw der BND sind dazu in der Lage es lohnt nur leider nicht den Aufwand. Für dich natürlich ein kleiner Trost.

Die IP hat der Internetservice-Provider, nicht Apple. Die Polizei muss sich also an den ISP wenden, der im Haus Netz zur Verfügung stellt. Wenn sie das nicht tun wollen, mach eine Dienstaufsichtsbeschwerde.

Das ist ja ein Ding! So etwas soltle durchaus möglich sein, ich würde mal in einem Computerforum nachfragen. Chip.de zum Beispiel.

Was möchtest Du wissen?