LV-Doctor

2 Antworten

Zum Glück habe ich mit denen keine persönlichen Erfahrungen. Aber nach allen mir vorliegenden Informationen ist es auch wirklich besser, mit diesen Leuten nicht zu tun zu haben. Da werden bestehende LV-Verträge kaputtgemacht, ohne Rücksicht auf eventuell noch geltende Steuerfreiheit und hohe Garantiezinsen, und die Opfer werden dann in zwielichtige, Riskante Anlagen gedrängt... Ich würde die Finger davon lassen!

LV-Doktor beschränkt sich darauf, Lebens- und Rentenversicherungen für Kunden, die sich von Ihrer Lebensversicherung trennen wollen, professionell zu kündigen und sich anschließend dafür einzusetzen, dass diese zu Ihrem Recht und dem Geld was Ihnen wirklich zusteht, kommen. LV-Doktor drängt niemanden in anderweitige Anlagen – ganz im Gegenteil: LV-Doktor bietet dies noch nicht einmal an.

@proConcept

Und war der Firmensitz nicht in der Schweiz und wie sieht es da mit dem Verbraucherschutz aus? Und bitte noch eine ausführliche Erklärung zu den Abtretungserklärungen!!

Die Antworten sind bisher alle falsch, weil der LV-Doktor überhaupt keine Policen aufkauft. Der LV-Doktor bietet ausschließlich juristische Hilfe bei der Kündigung von Lebens- und Rentenversicherungen an, die nach 1993 und vor 2008 abgeschlossen wurden. Hier hat Deutschland die EU-Richtlinie zur Transparenz der mit der Versicherung entstehenden Kosten nicht umgesetzt gehabt, weil die Versicherungslobby dies zu verhindern wusste. Erst seit 2008 müssen die Kosten eines Vertrages offen gelegt werden. Sie betragen im Schnitt rund 20% aller Beiträge, die bei den Versicherungen bleiben. Der LV-Doktor bietet einen Kündigungsservice für ca. 80 Euro und einen juristischen Service für 300 Euro an. Dafür klagt er bei der jeweiigen Versicherung alle gezahlten Beiträge mit 5% Verzinsung über den Basiszinssatz ein. Der Kunde erhält dann den Rückkaufwert vollständig und von den später erklagten verzinsten Beiträgen nochmals 60%. Im Januar 2011 war der LV-Doktor erstmals mit einer Klage vor dem Bundesgerichtshof. Die Versicherung hat, wie bei allen Verfahren vorher, den Rechtsstreit für beendet erklärt und gezahlt, dies wie immer als Einzelfall bewertet. Dies wird auch weiter so gehen, weil sich die Versicherungswirtschaft kein Schuldurteil erlauben könnte. Dies würde eine Klagewelle auslösen mit Billionenverlusten. Für einen solchen Fall wurde schon mal eine Schadenersatzklage gegen den Bund angekündigt, weil die ja das EU-Gesetz nicht umgesetzt hätten. Wenn mit dem LV-Doktor verbunden eine andersweitige Verwertung der Versicherung angeboten wird, dann hat dies nichts mit dem LV-Doktor zu tun, sondern mit der anderen Gesellschaft. Hier würde ich natürlich ganz genau hinschauen

Danke für diesen Kommentar! LV-Doktor ist kein Policenaufkäufer im eigentlichen Sinne, da haben Sie recht. Allerdings werden alle deutschen Policen aufgekauft, nicht nur die, die zwischen 1994 und 2008 abgeschlossen wurden. Im Übrigen gibt es verschiedene Modelle, aus denen der Kunde wählen kann. Bei allen bekommt er den Rückkaufswert sofort komplett ausgezahlt und bis zu 75% vom zusätzlich erstrittenen Wert. Bisher wurden die BGH-Urteile aber immer durch die Versicherungsunternehmen verhindert, in dem diese kurz vor der Entscheidung die Ansprüche anerkannt haben. Was heißt das? LV-Doktor möchte die Erstattung aller eingezahlten Beiträge nebst 7% Zinsen erreichen.

Übrigens war LV-Doktor nicht 2011 das erste Mal mit einer Klage vor dem BGH, sondern bereits 2008. Seit 2010 ist dies regelmäßig der Fall, so dass momentan sogar 25 Verfahren vor dem BGH anhängig sind.

@proConcept

Komisch nur, daß in der Presse nie etwas zu lesen ist, ob diese ganzen Klagen Erfolg hatten und inwieweit sich das für den Policenverkäufer ausgezahlt hat. Fakt ist, es gab nie einen "zusätzlich erstrittenen Wert". Also macht es doch mehr Sinn, die Versicherung gleich ÜBER Rückkaufswert an einen ganz normalen Zweitmarkthändler zu verkaufen, als sich auf solch vage Versprechungen windiger Advokaten einzulassen. Was an der Kündigungsprozedur von LV Doktor so furchtbar "professionell" sein soll, ist mir ein Rätsel!

Was möchtest Du wissen?