Luft im Wasserzähler

1 Antwort

Also 100 Kubikmeter sind immer noch 100m x 1m x 1m. Sonst habe ich dort immer ca. 60kbm verbraucht. Die Leitung von der Uhr bis ins Objekt ist dicht. Weil der Wasserzähler sich ja drehen müsste, wenn alle Ventile im Haus geschlossen sind. Und das tut er nicht. Meine Frage ist eigentlich nur, kann dort Luft durchgepfiffen sein, welche die Wasseruhr angetrieben hat, wo die Wasserwirtschaft wieder Druck auf die Leitung gegeben hat (nach der Havarie)?

Was möchtest Du wissen?