Lotto = Betrug?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lotto ist eine staatliche Lotterie. Und ARD und ZDF bekommen nichts für Quoten für eine Show, die kriegen ihre GEZ Gebüren so oder so. Daß nichts manipuliert wird ist staatlich geprüft und notariell beglaubigt.

Außerdem wird der Jackpot regelmäßig geknackt und die Häufigkeit stimmt genau mit den statistischen gewinnchanchen überein!

"Betrug" gibt es nur bei 9-life & Co! Da muß man mal zugucken worauf zigtausende imemr wieder rein fallen!

Beispiel: Gesucht wird ein Wort was mit "...haus" auf hört. Der erste ruft an, sagt "Rathaus" und kriegt €50. Jetzt rufen natürlich tausende an, haben aber keine Chance weil da so berühmte Begriffe gesucht werden wie "Bundeswehrschwarzwaldkrankenhaus".

Im Lotto kann man in einem KombiLottoSchein bis zur 12 Ziffern in einem Feld ankreuzen. Kostet zwar Geld aber die Gewinnwahrscheinlichkeit steigt enorm. Ich bin mir absolut sicher dass die Jackpots zu 80 - 90% von diesen Scheinen abgeräumt werden. In Eurojackpot gibt es diese Möglichkeit nicht und der Jackpot kommt viel seltener obwohl es viel mehr Menschen spielen. Also wird der normale Bürger im Glauben gelassen dass er viel mehr Chanсen hat großes Gewinn abzuräumen. Ist zwar nicht unbedingt ein Betrug aber Täuschung auf jeden Fall.

Es wird gesagt, dass es Gewinner gibt, aber die Personen müssen nicht veröffentlicht werden. So kannste sehr schwer nachprüfen, ob es die Person auch tatsächlich gibt.

kennst du jemanden der schon mehr als 5 richtige hatte? und warum brauchen die immer noch eine stunde um ihr spiel "danach" zu machen? warum ist die "live" ziehung zusammengeschnitten"? ist es so schwer die ziehung nur aus einem winkel und ohne schnitt zu filmen? könnte bücher darüber schreiben! nehme den schund schon seit 18 jahren auf und mache statistiken, aber anders als die üblichen computer progr. wenn es hart auf hart kommt, dann: in deutscland gibt es zu viele häuptlinge und zu wenig indianer...

als Betrug ist Lotto nicht aber die Chance zu gewinnen ist sehr gering. ein Beispiel: du redest zb in einer Straßenbahn in Berlin mit einer Person. du fragst wo sie wohnt und diese Person sagt nur sie wohnt irgendwo ihn Berlin. dann vergißt diese Person ihren Schirm oder ihre Jacke in der Bahn. wenn du dann irgend eine Berliner Nummer wählst ist die Wahrscheinlichkeit diese Person an Telefon zu kriegen um einiges höher als im Lotto zu gewinnensogar viel höher. die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen ist derart gering das es schon mal sein kann das wochenlang keiner sechs richtige hat

Elektromagnetismuss!Jeder kennt die Lampen an deren Gestänge die "Birnchen"(kurze Lebensleistung hochgradiger Sondermüll) eingedreht werden.Ist diese Lampe eingeschaltet ist das Gestänge Elektrostatisch geladen,so das z.B.Staniolpapier oder leichte Teile mit Metalllegierung sofort angezogen werden und daran "kleben".Damit eine Kugel trotzdem rollt,sind die Zahlen mehrfach aufgetragen,also mehrere"Einsen"auf einer Kugel.

 - (Deutschland, Gesetz, Betrug)

Über all wo es um das Geld von anderen Leuten geht wird Betrogen sei es im Sport bei Doktoren Titels ,Jobs u.s.w. also warum nicht auch bei der Lottoziehungen. Es ist sehr Unwahrscheinlich das ausgerechnet bei so einer großen Geld Quelle wie Lotto alles mit rechten Dingen zu gehen soll. Zumal Staatlich, gerade diese Menschen wollen unser Sauer verdientes Geld um sonst haben. Die Lotto Ziehungs-Maschine für Vorwürfe solcher Betrügereien, da alle anderen Ziehungs-Maschinen in anderen Länder mit Luftdruck Arbeiten und keinerlei Metall in sich haben. Alle Großen Jackpots gehen immer in die gleiche Richtung! Mit der Aussage von Lotto Gesellschaft das es dort mehr Mitspieler sind, es aber Laut TV Reportagen dort die meisten Anwalte mit Pfändung für nicht bezahlte Rechnung zu Arbeiten haben.nix mit Lotto Millionäre. Was Sagt uns das ?

Was möchtest Du wissen?