Lohnt es sich ein Sparbuch weiterzuführen/eröffnen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt derzeit nirgends nennenswerte Zinsen! Oft hilft aber ein Sparbuch, Geld beiseite zu legen, das ohne dieses Sparbuch in diversen Läden landen könnte! So kann in wenigen Jahren eine Summe zusammenkommen, die ungeachtet der Zinsen ganz nett ist!

Welche gemindert wird durch die nominale und reale Inflation. Faktisch Geldverlust. Aber immer noch besser als ausgeben :)

@pryder

Richtig!

Danke für den Stern! Viel Erfolg beim Sparen!

Stimmt, die Zinsen sind nicht hoch. Nirgends. Von daher ist es egal ob du 0,25% auf dem Sparbuch oder 0,5% auf dem Tagesgeldkonto bekommst. Für 100 000€ bekommst du schon 1,3% Zinsen. Also schau, daß du dort bald hin kommst:))

Was ist denn die Alternative? Wenn du das Geld ansonsten ausgibst, dann lohnt es sich auf alle Fälle, das Sparbuch weiterzuführen.

Oder du richtest dir ein Onlinedepot ein und eröffnest einen Sparvertrag für einen Aktienfonds. Der kann zwar zwischendurch deutlich im Wert schwanken, aber langfristig hast du mehr davon.

Ja, auch wenn die Zinsen niedrig sind, kann man hier doch noch mal etwas Geld für Anschaffungen zurücklegen.

Ein Sparbuch lohnt sich nur noch, wenn Du kurzfristig vorhandenes Geld mal "zwischenparken" willst. Wenn Du also kurzfristig Geld zur Verfügung hast, welches in absehbarer Zeit anderwertig genutzt wird. Wenn Du aber regelmäßig sparen willst oder Geld längerfristig anlegen willst, gibt es bessere Alternativen.

Was für Alternativen? :)

Auch dann ist ein Tagesgeldkonte die bessere Variante.

@pryder

auch auf Tagesgeldkonten kann man geld zwischendurch parken. Es heißt halt nur nicht Sparbuch sondern Tagesgeldkonto.

Was möchtest Du wissen?