Lohnt es sich, die ganze Assassin's Creed Reihe zu spielen?

5 Antworten

Gameplay-mäßig waren die nächsten Teile in Ordnung.

Aber die Story hat ein wenig gelitten.

Dazu rückte die Gegenwartsgeschichte zunehmend in den Hintergrund.

Bei Teil 4 und Rogue kann man sich zumindest im Abstergo Gebäude bewegen und viele Hintergrund Informationen mitbekommen.

Bei Unity war die Gegenwart quasi nicht existent und die Story in der Vergangenheit fand ich als Altair/Ezio Fan ziemlich schlimm.

Syndicate soll wieder etwas besser sein, hab ich selbst aber noch nicht gespielt.

Also auf jeden Fall lohnt es sich, nur unity nicht weil der teil einfach nur schlecht ist, aber mit AC Syndicate geht es wieder stark bergauf ich habs mir gekauft und erstemal 1 Woche durchgesuchtet.

War bei mir genau so.. Dann kam AC4 Black Flag und es wurde wieder nen zacken geiler aber dann mit Unity wurde es irgendwie wieder schlechter.. Am Anfang war ich begeistert und auch die Grafik ist der Hammer, ganz zu schweigen von der story. Sehr spannend das ganze aber die Steuerung fuckt einfach bei jeder Mission und auch so im allgemeinen heftig hab so dass man irgendwann (war jedenfalls bei mir so) kein Bock mehr hat das Spiel weiter zu verfolgen.. Brotherhood ist immer noch das geilste (auch der online modus)

Ja das lohnt sich, es ist insgesamt von der Story her eine sehr lohnenswerte Spielereihe

du musst ja nicht alle spiele kaufen..

kauf einfach eines und wenn du es halt magst kaufst du das nächste

Was möchtest Du wissen?