Lohnabrechnungs-Duplikat, woher auser von ehemaligen Arbeitgeber?

5 Antworten

Die sollte dir dein ehemaliger Arbeitgeber zuschicken können. In den meisten Programmen, mit denen die Löhne und Gehälter berechnet werden, werden solche Dokumente über Jahre archiviert. Bei https://www.eurodata.de/kmu/lohnabrechnung müsste das auch so sein. Kann es sein, dass die Abrechnungen über besagten Anbieter erstellt wurden? Weißt du das?

Auf meiner Lohnabrechnung steht: Wichtiges Dokument, bitte sorgfältig aufbewahren.

Im Ernst: Die Lohnabrechnung wird vom Arbeitgeber oder dessen Steuerberater erstellt. Der Steuerberater wird Duplikate aber nur dem Arbeitgeber erstellen. Ohne den Arbeitgeber hast Du keine Chance an ein Duplikat zu kommen.

die hat dein AG dir ja wohl ausgehändigt - damals.

Es gibt so weit mir bekannt keine Verpflichtung das der AG noch mal in ein Archiv geht und dir Kopien macht.

Normalerweise braucht man die auch nicht unbedingt mehr. Die KK hat die SV-Jahresmeldung und das FA ebenfall eine Meldung erhalten.

Nur beim Exarbeitgeber. Beim Finazamt gibts ja nur die Ganzjahresabrechnung.

Zur Not einen Rechtsanwalt, oder Gewerkschaft einschalten.


Wofür benötigst Du diese? Inwiefern hat sich das Einkommen dieses Monats von den vorherigen bzw. folgenden Monaten unterschieden?

Was möchtest Du wissen?