Lohnabrechnung für einzelne Monate aufheben?

3 Antworten

Zur eigenen Sicherheit - aufbewahren! Leg einen extra Ordner dafür an, dann musst Du nicht lange suchen. Auch Zeiten der Arbeitslosigkeit und evtl. Krankheit gehören da hinein. Voll ist der erst, wenn Du die Rente beantragst. Falls dann Nachfragen kommen sollten, so kannst Du alles einzeln belegen. Sollte ein Arbeitgeber zwischenzeitlich pleite gegangen sein, so wären auch diese Unterlagen futsch.

Ein weiterer Ordner sollte z.B. auch evtl. Arztberichte beinhalten. Auch solche Dokumente sind im Falle eines Falles sehr mühsam zu beschaffen.....

Auch Unterlagen vom Girokonto/Konten allgemein nicht zu früh entsorgen. Das Finanzamt kann durchaus auch bei Privatpersonen eine Prüfung vornehmen und dann kostet es Geld, wenn man sich die Unterlagen von seiner Hausbank wieder beschaffen muss.

Aber Margarinebecher kannst Du gleich entsorgen - einen Lichtblick gibt es also - alles Gute ;-)

Also wegwerfen kannst du sie immer noch.Man kann nie wissen,was kommt und du brauchst eventuell die eine oder andere Lohnabrechnung irgendwann noch einmal.Ich werfe Lohnabrechnungen nicht gleich weg.In der Lohnsteuerbescheinigung hast du ja doch nicht so einzeln alles aufgeführt,was jetzt den jeweiligen Monat betrifft,nicht wahr ?

Was möchtest Du wissen?