Lkw zulassung auf pkw zulassung ändern geht das?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die LKW-Zulassung wäre von Vorteil weil es dann gewöhnlich weniger Steuern kostet. Wegen der Zulassung brauchst Du aber kein LKW-Führerschein, da geht es lediglich um das zulässige Gesamtgewicht. Wenn dies bis 3500Kg liegt darfst Du den mit Klasse B fahren, liegt es drüber ist es ohne grossen Aufwand ablastbar (bei TÜV&Co).

Was muss ich tun um ein auto das lkw zulassung hat auf pkw zu ändern?

@sarahss

War im Urlaub, deshalb melde ich mich erst jetzt.

Es ist doch völlig unsinnig ein Fahrzeug mit LKW-Zulassung auf PKW-Zulassung zu ändern! Mit dem gewöhnlichen PKW-Führerschein (Kl. B) darf man doch auch LKW bis 3,5t zGG fahren, steuerlich und auch von der Versicherung her dürfte der Wagen als LKW dann billiger in der Haltung sein. Sollte der Wagen über 3,5t zGG haben braucht man ohne jegliche Umbauten nur bei TÜV&Co damit vorfahren und das zulässige Gesamtgewicht dementsprechend runtersetzen lassen (kostet geschätzt 50,-€).

Die meisten Dodge RAM auf dem deutschen Markt haben ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5t oder sind problemlos ablastbar u. damit mit Führerscheinklasse B fahrbar da die KFZ-Steuer andernfalls wieder zuschlägt (PKW)

Danke vielmals :)

Was möchtest Du wissen?