LKW's die im Wohngebiet parken

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also, stenggenommen gibt es in Wohngebieten normalerweise ein Parkverbot ab 7,5t, so habe ich das damals jedenfalls gelernt....

Aber es ist auch irgendwie gummiparagraphenmässig, was den genau ein geschlossenes Wohngebiet ist und so....

Wieder mal ein eine falsche Antwort, die dann als hilfreichste ausgezeichnet wird.

Verboten ist für Fahrzeuge über 7,5 t in Wohngebieten nur regelmäßiges Parken in der Zeit von 22 - 6 Uhr - tagsüber darf man also grundsätzlich dort parken!

Und immer und immer wieder die gleiche Jammerei! Ich kanns bald nicht mehr hören. Ja sicher ist es Nervig, keine Frage. Aber was hier nicht erwähnt wird ist folgender Punkt. Haben die Anwohner speziell ausgewiesene Anwohnerparkplätze? Sind dies als solche gekennzeichnet? Ist es wirklich ein reines Wohngebiet oder ein sogenanntes Mischgebiet? Letzteres wäre es wenn auch in der unmittelbaren Nähe ein wenn auch vielleicht sehr kleines Gewerbegebiet angrenzt. Sind in der Nähe weitere evtl zum parken der LKW`s besser nutzbare Fläche? Nein, hierüber finde ich in dem ganzen post nichts. Man hat keinen Anspruch auf einen Parkplatz. Das ist öffentlicher Raum. Mann sollte vielleicht mal schauen ob es sich um Fahrzeuge handelt die nicht aus dem Raum München kommen. Und welche Firmen oder Geschäfte denn in der Nähe sind. Alle jammern sie immer wenn sie nicht gleich einen Parkplatz finden, aber mal aus der Sicht der Fahrer gesehen, denen geht es doch noch viel Schlimmer. Wenn du schon das Problem mit deinem Fahrzeug hast einen Parkplatz in München zu bekommen, was meinste denn wie schwer das erst mit nem Brummi ist? Und ausserdem gibt es da och so eine Behörde die Nennt sich BAG ( Bundesamt für Güterverkehr. Die fahren immer mehr Streife und kontrollieren die einhaltung der lenkzeiten der fahrer was ja auch sicherlich richtig ist. Aber denen ist es egal ob man da die Lenkzeit 5 Minuten oder 1 Std überzogen hat. Eine überziehung kostet ein saftiges Bußgeld und Punkte. Da hilft auch der Hinweis nicht " Ich habe keinen Platz gefunden zum stehen". Dann zahlst du. Ab und an bekommst du sogar die Antwort: " Dann müssen sie halt eine stunde früher sich einen Platz suchen". Toll ! Aber wenn am nächsten morgen um 8:00 Uhr die regale in den Läden noch leer sind, dann gibt es lange Gesichter. Dann sind es wieder die LKW-Fahrer weil sie ja nur immer die Parkplätze auf den Autobahnen oder in den Städten blockieren anstatt zu fahren. Mein Tipp: Überlegt doch mal den Paragraphen der Strassenverkehrsordnung der auf die gegenseitige Rücksichtnahme hinweist. Der besagt es doch schon Gegenseitig!! Also hckt nicht immer auf den armen Truckern herum sondern seit froh dass die ihren Job machen und erschwert es ihnen nicht noch zusätzlich. Viele von ihnen haben auch Familie und sind froh wenn sie am Wochenende zu Hause bei ihrer Familie sein können. Manche sind wochenlang weg von zuhause. Ohne sie hätten wir leere Regale und wie es dann aussehen würde kann man sich denken. So, das war mein Beitrag zu diesem Post. Leute ich bin nicht auf Krawall gebürstet, auch wenn mein Post vielleicht den Anschein erwecken mag, aber ich war selber sehr lange mit dem LKW in Europa unterwegs und weis nur zugut wie es aus der Sicht der fahrer aussieht. Kleiner Tipp. Wenn es sich um einheimische fahrzeuge handelt, so könnte man vielleicht doch mal das persönliche Gespräch mit den Fahrern suchen und da gibt es dann vielleicht auch eine Lösung. Also die meisten Fahrer sind recht umgänglich und lassen auch mit sich reden. Aber bitte nicht gleich mit Vorhaltungen und Zorn gegenüber treten. Es sind auch nur Menschen.

Die Frage ist doch eher, handelt es sich überhaupt um ein "Wohngebiet", in dem LKW tatsächlich nicht parken dürfen, oder handelt es sich eher um ein Mischgebiet, in dem Parken für LKW wieder erlaubt wäre?

.

Im Millionendorf München müsste es Behörden geben, die so etwas wissen sollten.

handelt es sich überhaupt um ein "Wohngebiet", in dem LKW tatsächlich nicht parken dürfen,

Verboten ist für Fahrzeuge über 7,5 t in Wohngebieten nur regelmäßiges Parken in der Zeit von 22 - 6 Uhr - tagsüber dürfen LKW also grundsätzlich dort parken!

erkundige dich beim Ordnungsamt

Was möchtest Du wissen?