LKW Fahrerkarte ohne Schlüsselzahl "95" BKF?

4 Antworten

Du kannst eine Fahrerkarte beantragen, wenn du eine Fahrschule für den Führerschein und 95 besuchst, bevor du beides hast, musst aber bei gewerblichen Fahren über 3,5t die Karte stecken im Normalfall.


Fahrerkarte und "95" sind unabhängig - Handwerker brauchen z. B. keine "95", da das Fahren nicht ihr Beruf ist, aber die Fahrerkarte brauchen sie für den Firmen-LKW schon ...

Natürlich kann man auch ohne eingetragene Schlüsselzahl 95 eine Fahrerkarte beantragen und ausgestellt bekommen.

Denn auch ohne die 95 darf man mit seiner Fahrerlaubnis Fahrzeuge der erteilten Klassen führen, wenn auch nicht gewerblich.

Ja, das ist kein Problem, weil das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. Die Schlüsselzahl 95 ist der Nachweis für deine Berufskraftfahrerqualifikation, die Fahrerkarte der Nachweis dafür, dass du deine Ruhezeiten einhältst.

Was möchtest Du wissen?