Muss man Lieferkosten mit oder ohne ohne MwSt. in Rechnung stellen?

1 Antwort

In der Umsatzsteuer heisst es, die Nebenleistung (Versandkosten) teilt das Schicksal der Hauptleistung (Ware).

also 100,- Ware + 5 Euro Versandkosten = 105,- + 19 % = 19,95 Steuer = 124,95 Rechnungsbetrag.

Ausserdem wieso sind die 5,- Euro doppelt belastet? meinst Du, weil da vorsteuer drin ist? dann zieh doch die 80 ct. Vorsteuer ab und berechnet nur 4,20 Euro Versandkosten.

Solche Überlegungen sind aber Quatsch, weil "Versandkosten" nciht heißt, dass man exakt das gezahlte Porto weiterberechnet, sondern es heißt, dass man den Versand mit 5,- Euro berechnet.

Schließlich muss das ja auch verpackt udn zum Versender gebracht werden, ausser wenn der abholt.

Danke für den Tipp - Ist nachvollziehbar und logisch

Was möchtest Du wissen?