Leichter Parkrempler - was jetzt?

5 Antworten

Du hättest in jedem Fall die 110 wählen müssen und die Kennzeichen notieren sollen. Beim Anruf gleich sagen, dass du in Eile bist (Schule), dann gehts schneller. Hast du einen Zettel hinterlassen? Vor den Augen des Gesetzes hast du auf jeden Fall eine Ordnungswidrigkeit begangen. Geh so flott wie möglich zur Polizeiwache. Man wird deine Personalien erfassen, die Uhrzeit und den Tathergang. Bist du entgegenkommend und freundlich, kriegst du keine Strafe. Die Autos wird ein Polizist begutachten. Wenn kein Schaden entstanden ist, alles ok! Und du bist aus dem Schneider.

Habe jetzt einen Hinweis (kurzer Text + Visitenkarte) am Fahrzeug hinterlassen, dass der andere Fahrzeughalter überprüfen soll, ob Schäden entstanden sind. Ich denke das sollte reichen, die Polizei muss man ja jetzt nicht wegen jedem Kinkerlitzchen rufen. Der Typ hat ja jetzt meine Daten und kann sich melden.

@Tshakalaka

In diesem Fall könnte es dir passieren, dass der andere Autofahrer es auf die krumme Tour versucht und dir alte Schäden anhängen will, um zu einer neuen Stoßstange zu kommen. Sicher dich doch besser noch ab. P.S.: Mir ist ein ganz ähnlicher Fall passiert,- ich konnte nicht vor Ort bleiben, weil meine Kinder an den Schulen warteten. Ich bin 30 Min. später zur Wache. Abends rief der Polizist mich an. Es war alles ok, aber der andere Autofahrer hatte oben beschriebenes zuerst wirklich probiert...

@raubkatze

Naja, das habe ich in der Pause erledigt. Andere Schäden konnte ich an dem Fahrzeug auch nicht feststellen, aber ich werde dennoch gleich noch Fotos machen, wenn der dann noch da steht. Wird aber auch die Karre eines Schülers sein, deshalb wird er wohl etwas länger da stehen.

Werde nach der Schule dann noch zur Polizei flitzen und denen das schildern, damit mir nichts angehängt werden kann.

@Tshakalaka

Fotos machen ist gut. Bitte aus mehreren Blickwinkeln und auch nahe rangehen! Dann kann man auch leichter erkennen, wenn später auf einmal ein paar Beulen dran sind, die vorher (aber nach Deinem Rempler) nicht da waren. Kleine Ursache - große Wirkung, in Deutschland beliebter Volkssport. Pass auf, daß nicht noch Schleudertrauma und Schmerzensgeld dazukommt, weil vielleicht die Oma noch auf dem Rücksitz gesessen hat.....:)

Das ist keine Ordnungswidrikeit mehr, sondern ein Strafdelikt. Und ob man da so ohne weiteres wieder rauskommt, stelle ich mal in Frage. Das ist nur im Einzelfall zu beurteilen. Trotzdem sollte man natürlich zur Polizei gehen, und zwar bevor der vermeintlich Geschädigte da war.

@dangersciolism

War bei der Polizei, der hat das aufgenommen. Er meinte, dass die Polizei da so nichts mit zu tun hat und erst wichtig wird, wenn man sich nicht privat einigen kann. Also nichts mit Strafdelikt! Er meinte aber auch, dass es nicht reicht, nur einen Zettel dran zu machen (Warten übrigens auch nicht!), sondern dass man da immer die Polizei verständigen muss.

Die Kraft, die auch bei einem leichten gegenrollen wirkt, solltest du nicht unterschätzen. Es kann durchaus sein, dass etwas beschädigt wurde, aber der Schaden von der relativ flexiblen Stoßstangenabdeckung verdeckt wird. Du hättest also zumindest einen Hinweis zurücklassen sollen... auch wegen möglicher Zeugen.

Hat es jemand gesehen und der meldet Dich, dann hast Du Ärger am Hals. Es können auch Schäden entstanden sein, die für Laien nicht zu erkennen sind. Andererseits nutzen viele Autobesitzer (gerade in Deutschland) solche "Gelegenheiten", um aus einer Mücke einen Elefanten zu machen. Es ist vielleicht nur ein Kratzer, aber dann wird da ein Gutachter beauftragt und Kosten für die Reparatur einer ganzen Vorderfront in Rechnung gestellt und über die Versicherung abkassiert. Sind schnell mal 4-stellige Beträge.

Wenn dich jemand beobachtet hat und dem Fahrzeughalter das meldet, dann bist du dran wegen Fahrerflucht. Wenigstens deine Visitenkarte hättest du an den Wischer klemmen sollen mit kurzer Nachricht.

Das nennt man unerlaubtes entfernen vom Unfallort und ist eine Straftat, daran ändert auch nichts das Du nachträglich einen Zettel am Auto befestigt hast, diesen Zettel kann jemand entfernen oder kann durch Wind etc. wegfliegen.

Zudem kannst Du gar nicht beurteilen ob ein Schaden entstanden ist oder nicht, auch wenn äußerlich nichts erkennbar ist, kann unter der Schürze Halter etc. verbogen sein.

Melde den Unfall unverzüglich der Polizei, und schildere dies so wie hier, warum du dich erst jetzt meldest.

Was möchtest Du wissen?