Leerer Pizzakarton - wirft man den in den Papiermüll oder in die gelbe Tonne?

5 Antworten

Auf keinen Fall in die Gelbe Tonne da diese nur für Plastik und Verpackung mit dem Grünen Punkt ist

Theoretisch ins Altpapier - bei starker Verschmutzung ist es jedoch zu empfehlen in den Restmüll zu geben, da der Schmutz Probleme beim Recycling schafft.

"Pizzakartons haben in der Altpapiertonne nichts zu suchen", betont Dieter Wolf, Berater des Umweltamtes Frankfurt am Main. "Das gilt ohne Ausnahme für alle Kartonagen, die mit Speiseresten verunreinigt sind." Somit gehören auch Verpackungen, in denen sich beispielsweise noch Rückstände von Tiefkühlgemüse, Kuchen oder Obst befinden, nicht in den Papiermüll. "Dieser Abfall gehört in den Restmüll", erklärt Wolf. "Lebensmittelreste verursachen beim Recycling große Probleme. Das Papier ist von seiner Qualität her durch die Fremdstoffe stark beeinträchtigt."

Quelle:http://www.feelgreen.de/papiermuell-oder-restmuell-/id_70101372/index

Wenn er nicht beschichtet ist papiertonne,

ist er innen beschichtet gelbe tonne(da verbundstoff)

wenn er nicht beschichtet und die halbe pizza noch dran hängt, ginge auch ( da ähnlich eierkarton)ohne schlechtes gewissen die komposttonne

Danke sehr!

Ist auf dem Karton so etwas drauf? Klick mal an:

http://www.zpk.ch/index.jsp?nodeId=6175&isoCode=de

dann in's "Altpapier" ;o)))

Ja, ist drauf! Danke für den Super-Link ;-)

Habe folgendes im Netz gefunden:
"Der Pizzakarton gehört nicht in die Gelbe Tonne, sondern in die Blaue Tonne, wo Pappe und Papier gesammelt werden. Getränkekartons sind Verbundmaterialien. Sie bestehen zu ca. 80 % aus Pappe, die mit Kunststoff- und Aluminiumfolie verbunden ist. Deshalb ist ihre Wiederverwertung aufwändiger als die von Pappe und Papier. Sie werden also nicht in der Blauen Tonne, sondern in der Gelben Tonne gesammelt. Als Merksatz kann gelten: In die Gelbe Tonne gehören alle Verpackungen mit dem Grünen Punkt bis auf die aus Glas, Pappe und Papier."
Quelle: http://www.berlin-sammelt.de/downloads/lehrermaterial/Wertstofftonnen.pdf

Was möchtest Du wissen?