Lebt es sich als Schweizer Rentner in Kuba hervorragend?

8 Antworten

Gute Idee.

Nur daß man über 40 Jahre keine Pläne macht.

Zu sehr und zu schnell kann was dazwischen kommen.

Zunächst mal einen attraktiven Job in der Schweiz bekommen, das ist nicht so einfach.

Woher ich das weiß:Recherche

Doch das macht man schon... solche Pläne verfolgt jeder große Konzern :-)

Meistens auch sehr erfolgreich, wie diverse Firmen ja beweisen......

Das kann man in dieser Konstellation nicht beantworten, da das ganze ja erst in 40 Jahren stattfinden soll. Wie die Lebensumstände in 40 Jahren in Kuba sind, kann die niemand sagen, ganz zu schweigen von den rechtlichen Rahmenbedingungen. Momentan wäre es rein rechtlich möglich, sich seine schweizerische Rente ins Ausland zahlen zu lassen. Ob Du eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in Kuba erhältst, ist eine andere Frage, denn die werden nur recht selten vergeben. Und ob man dort hervorragend leben kann, ebenfalls eine andere.

Mit Sicherheit. Kuba ist ein Billiglohnland. Und die Schweiz zahlt mehr als Österreich in der Rente. Als Österreicher in Bulgarien kann man sehr gut leben.

Ja jetzt....aber in 40 Jahren ???? Und das gilt sowohl für Bulgarien als auch für Kuba.

Die Lebensplanung in solchen Zeitabständen ist nicht sinnvoll. Während einer Zeit von 40 Jahren kann so viel passieren, das deine Pläne über den Haufen wirft.

Es kann sein, dass du nicht durchgehend Arbeit hast, zeitweise arbeitslos bist. Es kann sein, dass es 2060 nur mehr eine Volksrente gibt, nach heutigem Wert etwa 1000 Euro im Monat.

ja,

  • sofern der angestiegene Meeresspiegel Kuba noch nicht überflutet haben wird
  • sofern Dir Geld zum Glücklichsein genügt

Was möchtest Du wissen?