Lebenslang Arbeitslos!?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das kommt drauf an. Er bekommt halt kein Geld von der ARGE, wenn er nicht gemeldet ist und auch die Krankenversicherung muss er dann selbst zahlen. Es ist sowieso die Frage, ob er von der ARGE jemals was bekommen hat. Wenn seine Frau gut genug verdient und das ALG I schon ausgelaufen ist, hat er gar keinen Anspruch auf Hartz IV. Dann war er vielleicht nur arbeitssuchend gemeldet. Viele Hausfrauen mit gut verdienenden Ehemännern machen es doch auch so. Die Krankenversicherung läuft dann über die Familienversicherung (wenn seine Frau berufstätig und in der gesetzlichen Krankenversicherung ist). Wenn er keine Geldleistungen erhält, ist er auch zu nichts verpflichtet und kann sich beim Arbeitsamt abmelden. Viele Grüße!

Ja das kann er schon, wenn sein direktes Umfeld das so toleriert und ihn finanziert.. Er bekommt aber überhaupt kein Geld, wenn er wirklich abgemeldet ist.. Aber der ist dann total weg von der Arbeitswelt und ich will nicht sehen wie das um seine Rente steht 20 Jahre später...

welche Rente??? ...wovon denn? Immer noch nicht aufgewacht? Träumer! ;-)

@sonnig0815

Ja eben, ich will nicht wissen wie die aussieht.. Wenn er überhaupt irgendwas bekommt..

Wenn der Rest seiner Familie so blöd ist, ihn auf Dauer auszuhalten dann geht das.

Wenn er kein Geld haben will, wer sollte ihn daran hindern?

Der Kerl mahcht sich das Einfach,das ist nicht mein Ding.Lasst andere für sich Arbeiten-Sklaventreiber.Es gibt Miese Kerle die sich vor der Verantwortung drücken.

Was möchtest Du wissen?