Lebenslang Arbeitslos!?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das kommt drauf an. Er bekommt halt kein Geld von der ARGE, wenn er nicht gemeldet ist und auch die Krankenversicherung muss er dann selbst zahlen. Es ist sowieso die Frage, ob er von der ARGE jemals was bekommen hat. Wenn seine Frau gut genug verdient und das ALG I schon ausgelaufen ist, hat er gar keinen Anspruch auf Hartz IV. Dann war er vielleicht nur arbeitssuchend gemeldet. Viele Hausfrauen mit gut verdienenden Ehemännern machen es doch auch so. Die Krankenversicherung läuft dann über die Familienversicherung (wenn seine Frau berufstätig und in der gesetzlichen Krankenversicherung ist). Wenn er keine Geldleistungen erhält, ist er auch zu nichts verpflichtet und kann sich beim Arbeitsamt abmelden. Viele Grüße!

Also man muss sich immer beim Jobcenter melden, um dann in der Liste da drin zu sein und gemeldet zu sein. Dann kriegt man das Geld und hat auch seine Termine und Zettel auszufüllen.

Wenn du dich nicht meldest haben die auch nichts von dir. Der kann einfach aufhören dahinzu gehen und er sagt, dass er das alles schon selber regelt. Feddich.

Daher sind die offiziellen Arbeitslosenwerte auch ein wenig schwammig. Aber da gehört auch noch ne Menge anderes dazu. ;D

Und vor Verantwortung kann man sich immer drücken. Ob es gesetzlich geregelt ist oder nicht-

Kopfschüttel UNBEGREIFLICH diese Einstellung.....das Ihm die decke nicht auf den Kopf fällt.

haha...der zockt halt WoW, ohne den Leuten zu nahe zutreten,tolles game aber da kann man sich auch extrem aus der realität wegknipsen :-D

@Kolrabi87

Wieso? Das trifft doch auch auf alle Hausfrauen zu. Nur das es in dem Fall ein Mann ist. Ist doch gut, dass er nicht mehr dem Staat auf der Tasche liegt.

Wenn der Rest seiner Familie so blöd ist, ihn auf Dauer auszuhalten dann geht das.

Hi,

nein! In Deutschland besteht Sozialversicherungspflicht. Dein Nachbar bezieht wahrscheinlich Hartz 4, ALG 1 wird nur ein Jahr lang gezahlt. Oder er ist bereits in Rente, BU oder EU.

Wenn er Selbstständig ist, muss er trotzdem seiner Versicherungspflicht nachgehen.

Ich glaube nicht, dass er "von nix" lebt.

Passiony

Das glaub ich ja auch! Aber er ist oder war halt Langzeitarbeitslos usw. soweit ich weiss läuft er bei der Krankenkasse über seine Frau!!! Und der Kracher "Halt dich Fest!!!" Er bekam von der AOK 3000€ um sein neues gebiss zu bezahlen und hat sich stattdessen die neue Kamera von NIKON gekauft ZU WEIHNACHTEN!!! mit dem motto man göhnt sich ja sonst nichts!!!!

AAAHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!

@Kolrabi87

Das ist doch völlig normal! Das nennt man Familienversicherung und diese Möglichkeit in der gesetzlichen Krankenversicherung ist geschlechtsunabhängig und besteht nicht nur für HausFRAUEN, sondern auch für Männer. Er ist bei seiner Frau mitversichert (Millionen Hausfrauen - unabhängig von Kindern sind bei ihren Männern versichert und niemand regt sich auf!). Sonst bekommt er von keiner öffentlichen Stelle Geld und ist daher zu nichts verpflichtet. Zu den Zähnen hat die Krankenkasse sicher nicht mehr als den Zuschuss bezahlt zu dem sie verpflichtet ist und den jeder Versicherte erhält - vielleicht hat er sogar noch eine private Zahnzusatzversicherung? Die Kamera hat er dann sicher von dem Geld bezahlt, dass er für die Zähne gespart hat. Ist doch seine Sache, was er mit seinem Geld macht.

@Lilalu2007

Ich weiß auch das mio. frauen über Ihre Ehemänner versichert sind und anders herum! Und? Das hab ich ja nicht beanstandet! Lies nochmal mein Kommentar durch!

Und das Geld hat er, hat mir den Brief gezeigt und NEIN er hat Garantiert keine Zusatzvers..

@Kolrabi87

Das Thema ist, dass der Arme dann mit ner Knabberleiste rum läuft, die nicht fertig ist oder aber er muss den Betrag noch an seinen Zahnarzt zahlen. Zweiteres ist der Fall. Wenn er seine Zähne hat machen lassen, reicht der Arzt den Kosten- , Heilplan bei der KK ein, die genehmigt und gibt den Betrag frei. Der Arzt bekommt sein Geld, wie auch immer. Ich schätze, er hat die Kamera vorfinanziert, er muss den Betrag an den Zahnarzt überweisen. Es kommt auch darauf an, welchen Festzuschuss er erhält. In dem Fall ist der "Härtefall" wohl eingetreten, den es als solchesa gar nicht mehr gibt aber dennoch hat er mehr Geld erhalten, weil er sich "Arm" gerechnet hat!

Leider ist der Beschiss an die GKV Normalität: Zum Glück gibbet bald Bildchen auf den Karten, um den Fall Yilidz, cousin, cousine, Mutter, Vatter.. alles auf eine Karte.. nicht mehr gibt.

@passiony

iCH WEISS; WOVON ICH REDE

@passiony

Genau,die Anfrage der AOK kam auch, paar tage später als er die kamera gekauft hat. Da kam er in erklärungsnot was mit dem geld passiert ist...hahaha

@Kolrabi87

Also bei meinen Beisserchen hat die Krankenkasse den Heil- und Kostenplan bewilligt und den Kassenanteil dann dorekt mit dem Zahnarzt abgerechnet. Den Rest musste ich selbst draufzahlen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeine gesetzliche Krankenkasse (schon gar nicht die AOK) das anders handhabt. Direkt Geld ausbezahlt habe ich nur von meiner Zusatzversicherung (privat) bekommen.

@passiony

Leider ist der Beschiss an die GKV Normalität: Zum Glück gibbet bald Bildchen auf den Karten, um den Fall Yilidz, cousin, cousine, Mutter, Vatter.. alles auf eine Karte.. nicht mehr gibt.>

Ihr habt immer noch nix kapiert, oder? Ruft ruhig weiter nach der totalen Überwachung. Bildchen auf der Krankenkarte, Chip mit allen Krankendaten, die dann auch ganz normale Mitarbeiter der Kasse lesen können und die Arzthelferin. Sicher angenehm wenn dein Hausarzt bald weiss wie oft Du wegen Intimer Probleme beim Hautarzt warst oder ähnliches. TOLLE SACHE! (und glaub es ruhig, wenn sie Dir erzählen ,dass das super sicher ist und man nur mit Deiner Genehmigung die Daten freigeben darf..ha ha ha )

Und in ein paar Jahren habt ihr dann die RFID-Chips unter der Haut und freut Euch dass ihr bargeldlos einkaufen könnt! Prima! soviel Intelligenzverweigerung gehört echt unter Strafe gestellt

@sonnig0815

Für mich hast Du einen Totalausfall. IQ kaputt??? Kopfschüttel

@passiony

Du hast Recht! Habe vergessen, dass es 2 Arten von Menschen gibt... die einen AGIEREN nur und die anderen REAGIEREN! Du gehörst zweifelsfrei zur ersten Gruppe und hast das was aus Deiner Naivität heraus passiert zweifelsfrei verdient.

ahhh Moment--- zum nachlesen wegen den Fremdworten die ich benutzt habe:

http://de.wikipedia.org/wiki/Agieren_(Psychoanalyse)

@sonnig0815
, dass es 2 Arten von Menschen gibt... die einen AGIEREN nur und die anderen REAGIEREN! Du gehörst zweifelsfrei zur ersten Gruppe

Zu denen, die agieren also?

Ja das kann er schon, wenn sein direktes Umfeld das so toleriert und ihn finanziert.. Er bekommt aber überhaupt kein Geld, wenn er wirklich abgemeldet ist.. Aber der ist dann total weg von der Arbeitswelt und ich will nicht sehen wie das um seine Rente steht 20 Jahre später...

welche Rente??? ...wovon denn? Immer noch nicht aufgewacht? Träumer! ;-)

@sonnig0815

Ja eben, ich will nicht wissen wie die aussieht.. Wenn er überhaupt irgendwas bekommt..

Was möchtest Du wissen?