Lastschrift selbst zurück geholt?

3 Antworten

Naja, im Negativen zu sein, auch wenn man einen Dispo hat ist ein Negativmerkmal.

Manche Banken unterscheiden meines Wissens nach zwischen Dispo und weiterer Überziehung, andere nicht (laut Aussage einer Freundin die da arbeitet). Daher kann es einen Einfluss auf den bankinternen Score haben, muss es aber nicht. Das könnte dir nur ein Mitarbeiter deiner Bank genau sagen.

Auf jeden Fall wird sich die Firma, von der du der Lastschrift zurück rufst sich nicht freuen, weil sie ggf. Extra-Gebühren zahlen müssen. Je nach dem was es ist und ob die an die Schufa melden würde ich es lieber lassen...

Hey Danke für deine Antwort. Denke mal es ist klar, dass es negativ ausgelegt wird, wenn man den Dispo noch darüber hinaus aus reizt, was ja vermutlich auch exorbitante Zinsen kostet. Das hatte ich noch nicht. Da ich im April leider (dank dieser verfluchten GEZ, dessen ich (mich sogar gerichtlich versucht habe gegen an zu kommen) und Stadtkasse eine Pfändung hatte) ist mein Bankinternes Scoring im Arsch. Kreditkarten weg aber Dispo haben Sie mir gelassen. (Bin weder eine SchuFa Leiche (Score 98,2 %) noch lasse ich mir sonst irgend etzwas zu schulden kommen. Ich möchte natülrich dass das Scoring schnellstens wieder besser wird. Daher die Frage, ob es auch negativ ausgelegt wird, wenn ich eine Lastschrift selbst zurück buche im online Banking, da die Lastschrift (was ich noch nie hatte) ungerechtfertigt ist, bzw falsch.

@Eric78

nein, wenn du sie zurück buchst dann wird das nicht negativ eingerechnet. Immerhin kannst du ja nichts dafür wenn sie falsch abbuchen.

Negativ ist es nur, wenn sie wegen fehlender Deckung zurück gehen.

Ich würde versuchen schnell ins Plus zu kommen, denn meist betrachten die Banken nur, wie oft/lange man in den letzten 12 Monaten im Minus war.

Ärgerlich, mich nervt die Gebühr auch. Andere die Bafög bekommen haben eine Erleichterung, aber ich muss zahlen weil meine Eltern zu viel für Bafög verdienen (wo von ich aber nichts sehe, weil sie ihr Haus abbezahlen, von dem mir wegen Geschwistern und der dörflichen Lage [mit leider in den letzten Jahren stark schwindenden Infrastruktur] bei ihrem hoffentlich späten Ableben nicht mehr viel bleiben wird an Erbe....) Ich finde da sollten generell alle unter 25 oder in Ausbildung oder unter X€ brutto oder so befreit sein. Generell finde ich die Pflichtgebühr eine Frechheit, aber gerade wenn man sehr wenig hat z.B. mit Ausbildungsgehalt ist es einfach nur eine Qual das jeden Monat verschwinden zu sehen...

Ein Dispo ist ein eingeräumter Kredit. Ihn zu nutzen ist nie negativ. Lastschriftrückgaben mangels Deckung, überschreiten des Dispos sind sehr negativ. Postitiv sind hohe regelmäßige Geldeingänge und Kontoführung im Plus.

Danke für deine Antwort :-)

Wenn du BERECHTIGTE Lastschriften zurück buchen lässt, weil du es dir anders überlegt hast, ist das deiner Bank erst einmal egal.

Der Gläubiger wird damit aber nicht einverstanden sein und dich evtl. sogar wegen versuchten Betrugs anzeigen. 

DAS ist dann wirklich deinem Score abträglich.

Was möchtest Du wissen?