Laptop runtergefallen, Display kaputt... zahlt die Versicherung oder Garantie?

5 Antworten

Kannst es über die Privathaftpflichtversicherung versuchen, da sind Schäden, die durch Katzen entstanden sind, enthalten. Ein Versuch wäre es wert.

Die Schäden an fremdem Eigentum werden beglichen. Katze und Laptopbesitzerin leben in der gleichen Wohnung und sind sogar über die gleiche Police versichert.

Das zahlt keiner . Das ist ein selbst verschuldeter Schaden .

Die Garantie wäre zuständig wenn der Laptop ohne dein zutun kaputt gegangen wäre . Einfach kein Bild beim anschalten oder was auch immer . Also ein Produktionsbedingter Fehler .

Die Haftpflichtversicherung übernimmt nur wenn du jemand anderem etwas kaputt machst . Also wenn das z.b. der Laptop eines Freundes gewesen wäre den deine Katze runter gepfeffert hat . Dann wäre deine Versicherung zuständig .

Da es aber dein eigener Laptop ist der durch ein dummes Versehen deiner Katze zerstört wurde ,wird da keiner für aufkommen .

Das kommt drauf an, ob Du eine Zusatzversicherung abgeschlossen hast. Eine Garantie gibt es nur auf Fehler/ Schäden seitens des Herstellers. Und der Hersteller ist nicht für Deine Katze verantwortlich...

Deine Katze muss den Schaden bezahlen. Zieh es ihr vom Futter ab.

Die Garantie leistet nur bei Herstellerfehlern. Fällt also flach. Ein Versicherungsfall ist es definitiv auch nicht. Also ist die Katze haftbar zu machen.

Ein Garantiefall ist das auf keinen Fall, und ob du eine Haftpflichtversicherung hast musst du selbst wissen, bzw. mal Mami danach fragen..

ob du eine Haftpflichtversicherung hast musst du selbst wissen, bzw. mal Mami danach fragen..

Wobei das egal wäre, da die hier sowieso nicht zahlt.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?