Lamborghini auch für Normalmenschen möglich?

5 Antworten

Den Anschaffungspreis kann man sich ansparen oder ein älteres Modell kaufen, Randalierern kann man vorbeugen, indem man eine Garage mietet.

Aber das Hauptproblem dürften die jährlichen Unterhaltskosten sein. So ein italienischer 12-Zylinder säuft ja mindestens 25 Liter Superplus, das macht bei den aktuellen Spritpreisen gut und gerne 40 € auf 100 km. Die obligatorische Vollkaskoversicherung schlägt auch noch mal mit einigen tausend Euro zu buche und alle 5-10.000 km ist eine teure Inspektion fällig. Rechne da mal mit 2000-3000 €, wenn keine Reparaturen anfallen.

Achja, ein Satz Reifen kostet auch ein paar Tausender. Es war halt schon immer etwas teurer, was besonderes zu sein. :-)

Ich bekomme hier ständig solche Autos zu sehen, meist aber erst zu hören.....

Wir haben hier einen Händler im Dorf, der reihenweise derartige Fahrzeuge an Leute verkauft, denen für ihr Geld partout kein besserer Verwendungszweck einfällt als ein möglichst teures / schnelles / exotisches Auto zu kaufen.

Für mich eigentlich ziemlich bedauernswerte Menschen weil sie dazu,die Möglichkeiten die ihnen ihr finanzieller Spielraum bietet in den seltensten Fällen sinnvoll zu nutzen in der Lage sind. Protziges Haus, dickes Auto, vielleicht ein möglichst großes Motorboot und viel mehr fällt ihnen nicht ein.....

Es gibt durchaus nicht wenige Menschen, die auch als Normalverdiener in der Lage sind, sich einen Wunschtraum in der Preisklasse ( oder auch darüber ) eines Lamborghini, Aston Martin o.ä. zu verwirklichen. Meist fällt denen dann aber was besseres ein, als für ihre lange zusammengesparten Kröten bloß ein Auto was außer schnell fahren und selten sein wenig anderes kann zu kaufen.

Die tatsächlich wertvollen und schönen Dinge im Leben bekommt man nicht beim Edel-Autohändler. Das lernt der normal-intelligente Durchschnittsmensch aber im Laufe seines Reifungsprozesses. Die meisten Menschen durchlaufen diesen erfolgreich, einige bleiben aber auf dem Entwicklungsstand auf dem der Besitz eines schnellen.....exotischen Autos das wichtigste auf der Welt zu sein scheint stehen.....

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem man ausreichend oder mehr Geld verdient. Meist fällt dieser Zeitpunkt mit dem zusammen, an dem man anfängt, in seinem Leben Prioritäten zu setzen. Und da geht einem dann auf, daß ein Lamborghini vielleicht nett ist, aber doch im Vergleich zu einem Haus / Ferienhaus..., einem Wohnmobil......., einer Weltreise oder einer Segelyacht eher wenig Gegenwert bietet.

Ich glaube,es ist so gut wie unmöglich als "normaler Mensch",einen Lamborghini zu bezahlen. Erst mal kostet der an sich schon um die 180.000 Euro,dann musst du noch die Versicherung berechnen,den Benzinpreis,einen sicheren Preis für so ein Traumauto ___ und und und . Du musst echt extrem viel Geld haben,um dir den leisten zu können.(Bis jetzt eben habe ich auch noch überlegt,ob der in irgendeiner Weise bezahlbar wäre(bin auch 14 ^^) aber,wenn man sich mal anschaut wie teuer das alles ist,zerplatzt der Traum sofort :/) Also der einzige Weg den wirklich zu bezahlen wäre,dass du schnell an sehr viel Geld kommst(und die Wege daran zu kommen,sind meinen Überlegungen nach,nicht immer die lagalsten/sichersten xD.Oder du findest jemanden der einen fährt (oder eine Milliardärin/Millionärin) und rennst mit ihr zum Altar^^)Also ist wirklich es so gut wie unmöglich :( Internet-nach-Millionären/Singels-mit-Lamborghini-absuch xD Resultat:UNMÖGLICH! (vor allem da man mit 14 noch nicht Millionär(-in) werden kann-.-)

Genau diesen Traum hatte ich auch seit ich 8 Jahre alt bin (bin jetz 17), nur mit der Zeit habe ich gelernt, das es wichtigere Dinge im Leben gibt. Jetzt glaub nicht, dass ich Autos nur wegen NFS gut finde, ich versuch wirklich alles darüber herauszufinden, gehe wenn möglich zu jeder Premiere und war schon bei allen Luxus-Händlern in der Nähe (Brabus, 9ff, Wiesmann, Ferrari etc...).

Es ist einfach so, dass man wenn man älter hat einfach nicht mehr die Zeit hat, davon zu Träumen (es ist wirklich so!). Man hofft auf einen guten Abschluss, das man erwachsen wird, und sich auch für andere sachen wie Autos Interessiert. Ich hab zb festgestellt, das einem ein großes Haus viel wichtiger sein kann, als ein Auto, mit dem man am Wochenende (in der woche hat man großartig keine Zeit, und alltagstauglich ist ein Ferrari auch nicht) mal über die Landstraßen fährt. Die Angst vor Randalierern ist sehr groß, weswegen man mit so einem Auto in der Regel auch nicht zum Einkaufen fährt...

Es ist nicht so das keiner das Geld für einen Lamborghini hat! Die Leute geben wie eben erwähnt ihr Geld halt lieber in ein Haus, Urlaub, Kleidung, Spenden und ihren kompletten Lebensstyl aus.

Um auf die Leute mit solchen Autos zu kommen: Bei mir in der Straße und Umgebung wohnen 3 Leute mit Sportwagen (2 SLS und ein Maserati GT). Die mit dem SLS seh ich wirklich nur selten fahren, meißtens stehen sie nur in der Garage, und mit viel Glück in der Einfahrt. Der mit dem Gran Turismo fährt seinen Wagen nur ein wenig öfter, und ich finde auch wirklich, das es keine "Penisverlängerung" für ihn ist, so ein Auto zu fahren, sondern er hat wirklich Freude mit dem Auto Putzt das dauernt etc. Bei seinem Alltags Auto ist es genauso (ein Fiat 500 Abarth ! ).

Ich selber verfolge meinen Traum nach einem Ferrari 360 Modena noch immer, und irgendwannmal werde ich ihn auch Gebraucht kaufen können! Denn ich sehe immer wieder, das wenn man sich anstrengt es zu schaffen ist, und lerne fürs Abitur auch wirklich sehr viel.

Zugelassen sind diese Autos für die Straße, aber sie sind einfach in der Regel nicht Alltagstauglich. Dh sie sind extrem hart gefedert, eng, laut und auf dauer einfach nicht bequem.

Ich weiß ich hab ein wenig viel geschrieben, aber ich konnte dir denke ich einen guten überblick dazu geben, was die Supersportwagen und ihre Fahrer betrifft, sowie sie es dorthin schaffen. Also hör nicht auf zu kämpfen, mit viel Arbeit und Geduld ist es machbar. Sollte es dir nicht gelingen, kannst du dir auch ein Lamborghini ausleihen, damit man wenigstens weiß, wie es ist so ein Auto zu fahren. Ich selber strebe nach einem Gebrauchten, weil die Chancen dort höher sind, und wenn ich doch mehr Geld bekommen würde, kaufe ich mir auch nen neuen;D lg

Die Autos sind unbequem und machen innen einen Höllenlärm, ich habe eine Bekannte die hat sowas, zwar nicht ganz Lamboghini aber doch so ähnlich, aus Italien, mit Pferdchen drauf. Also ich mag es nicht.

Was möchtest Du wissen?