Ladendiebstahl,welche Folgen?

5 Antworten

Du bekommst Post von der Polizei. Deine Eltern ebenso.

"Nach § 67 Abs. 2 JGG besteht eine grundsätzliche Mitteilungspflicht an die Erziehungsberechtigten für die Fälle, in denen auch eine Mitteilung an den jugendlichen Beschuldigten erfolgen muss."

Falls es das erste Mal ist und Du Dich einsichtig zeigst, wird nicht viel passieren.

Ich wurde mittlerweile vorgeladen.In dem Brief steht meine Mutter soll mich dazu veranlassen dort zu erscheinen bzw mit mir dort erscheinen.Muss sie jetzt zwanghaft mitkommen?Oder kann ich alleine gehen?Möchte nicht das sie das mitbekommt:/

@Zuckereinhorn20

Nein, Du kannst allein hingehen. War der Brief an Dich adressiert oder an Deine Mutter? Du bist ja ab 14 strafmündig.

Du bekommst einen Brief von der Polizei und später vermutlich eine Vorladung vor Gericht. Da die Verhandlung oftmals schon abschreckend genug wirkt wird hier eher selten per Strafbefehl eine Strafe verhängt.

Ich vermute es wird auf Sozialstunden hinauslaufen.

Guten Tag!

Bei so einem hohen Betrag wirst du aufjedenfall eine Anzeige bekommen! Wie du bereits oben gesagt hast hat der Laden auch bereits gegen dich einen Strafantrag gestellt! Automatisch in Folge wird dir ein Brief der Polizei geschickt und deine Eltern und du werden vorgeladen!

Ob das Verfahren eingestellt wird, oder ob du einen Akteneintrag bekommst ist dann aber die Sache der Staatsanwaltschaft! Da kannst du also nichts mehr dran ändern!

Da du schon strafmündig bist (ab 14) kannst du auch selber bestraft werden und nicht mehr deine Eltern! :=)

~ Green

Nein das ist Sache der Staatsanwaltschaft. Die Polizei ermittelt nur.

@augsburgchris

Verbessert! :) Danke! Wohl ein bisschen schnell geschrieben! xD :D <3

@xGreeenx

Dann nimm doch auch bitte noch raus, dass die Eltern zu irgendeinem Zeitpunkt für Taten ihrer Sprösslinge bestraft werden könnten. Die Sippenhaft wurde zum Glück vor 70 Jahren abgeschafft.

@augsburgchris

So meinte ich das auch nicht, sondern eher das die Kinder/Jugendlichen dann auch selber zum zahlen da sind (außer die Eltern machen es freiwillig)! Gefängnis (Jugendarrest) oder Sozialstunden bei Nichtzahlung ist natürlich bei Jugendlichen in diesem Alter noch immer möglich!

@xGreeenx

Also Schadenswiedergutmachen müssen Kinder ab dem 7. Lebensjahr leisten. Davor sind sie nicht deliktfähig und der Geschädigte geht leer aus.

Gefängnis, also Ersatzfreiheitsstrafe ist nur als Ersatz für eine Geldstrafe zulässig. Da es bei Jugendstrafen generell keine Geldstrafen gibt ist dieser Weg ausgeschlossen. Bei Jugendlichen ist die Strafe entweder Sozialstunden oder Arrest. Arrest aber nicht bei Solchen Verfehlungen. Wie schon gesagt, die Verhandlung wirkt zumeist einschüchternd genug.

Ich wurde mittlerweile vorgeladen.In dem Brief steht meine Mutter soll mich dazu veranlassen dort zu erscheinen bzw mit mir dort erscheinen.Muss sie jetzt zwanghaft mitkommen?Oder kann ich alleine gehen?Möchte nicht das sie das mitbekommt:/

@Zuckereinhorn20

Solange du keine 18 Jahre alt bist, muss der Erziehungsberechtigte dabei sein! :)

~ Green

Vermutlich wirst du Sozialstunden leisten müssen und vom Laden wahrscheinlich ein Hausverbot bekommen.

Warum hast du über die Strafe nicht VORHER nachgedacht? Du mußt lernen, die Konsequenzen deines Handelns zu tragen. Eine Strafe ist erforderlich, damit du daraus deine Lehre ziehst und nie wieder stiehlst.

Erstmal: die Warenwert der gestohlenen Ware spielt keine Rolle. Macht keinen Unterschied ob es 3,50€, 27,98€ oder 49,99€ sind.

Du wirst auf alle Fälle Post vom Staatsanwalt bekommen. Der Staatsanwalt wird dir die Möglichkeit geben, zu der Angelegenheit Stellung zu beziehen.
Der wird dich wahrscheinlich fragen warum das gemacht hast. Je nachdem welchen Grund du ihm nennst, wird er entscheiden wie er weiterverfährt.
Er wird den Grund auch prüfen, also nicht lügen.

Deine Eltern werden übrigens auch informiert.

Seit dem 14ten Lebensjahr bist du Strafmündig, das heißt du kannst bestraft werden.
Weil es das erste mal war, fällt die Strafe geringer aus. Aber vergiss nicht: es gibt nur ein erstes mal, und das hast ab jetzt hinter dir. Also stiehl besser nicht nocheinmal.

Ins Gefängnis gehst höchstwahrscheinlich nicht. Aber eine Geldstrafe und/oder gemeinnützige Arbeit (Sozialstunden) wird dir blühen.
Sprich dann wirst irgendwo aushelfen müssen. Müllauf sammeln, Laub kehren oder in einem Altersheim putzen etc.

Geldstrafe ist im Jugendstrafrahmen generell nicht vorgesehen.

@augsburgchris

Ah ok. Danke.
Du kommst aus Augsburg? Dann sind wir ja Nachbarn, ich wohne etwas außerhalb von Augsburg in Merching :D

Was möchtest Du wissen?