Ladendieb per Videokamera überführen?

1 Antwort

Ja, es ist Pech für den Laden, wenn niemand den Dieb aufhält. Ladendetektive laufen auch auf der Straße hinterher, und lassen sich den Kassenzettel zeigen. Flyer aufhängen ist natürlich verboten, auch wenn auf dem Video die Tat eindeutig erkennbar ist. Aber man könnte eine Anzeige gegen Unbakannt aufgeben, und die Polizei die Arbeit übernehmen lassen.

Das gab es in der DDR. Bei einem Verwandtenbesuch war ich geschockt, dass Fotos mit Namen aufgehängt waren. Ich habe gestohlen, und in diesem HO Hausverbot.

Danke für deine schnelle Antwort! Ich kenne das aus einem Lebensmittelgeschäft, dass dort Flyer aufgehangen (aber der gestohlene Wert war wirklich sehr hoch) und die Gesichter bekannt gemacht wurden.

@Sossi

Ja, das geht aber nur, wenn die Polizei ein Fahndungsfoto herausgibt. Da muss schon richtig etwas vorgefallen sein, und es ging nicht nur um ein Paar Socken.

@Nachtflug

Okay super danke! Also nur, wenn es was größeres wird könnte es strafrechtlich durch die Polizei verfolgt werden :-)

@Sossi

Das ist nicht ganz richtig. Die Polizei verfolgt jeden Diebstahl - und sei er noch so geringwertig. Aber es liegt am Ladenbesitzer, ob es ihm wert ist, eine Anzeige zu erstatten. Anschließend würden die Ermittlungen wohl schnell eingestellt, wenn der Aufwand zu hoch wäre. Auf keinen Fall werden Fotos aus der Kamera im Laden ausgehängt.

Was möchtest Du wissen?