Laden Diebstahl im Führungszeugnis?

3 Antworten

Diese Strafe wird wegen Geringfügigkeit selbstverständlich nicht im Führungszeugnis ausgeführt:

Gesetz über das Zentralregister und das Erziehungsregister (Bundeszentralregistergesetz - BZRG)

§ 32 Inhalt des Führungszeugnisses

(2) Nicht aufgenommen werden
1.
die Verwarnung mit Strafvorbehalt nach § 59 des Strafgesetzbuchs,
2.
der Schuldspruch nach § 27 des Jugendgerichtsgesetzes,
3.
Verurteilungen, durch die auf Jugendstrafe von nicht mehr als zwei Jahren erkannt worden ist, wenn die Vollstreckung der Strafe oder eines Strafrestes gerichtlich oder im Gnadenweg zur Bewährung ausgesetzt oder nach § 35 des Betäubungsmittelgesetzes zurückgestellt und diese Entscheidung nicht widerrufen worden ist,
4.
Verurteilungen, durch die auf Jugendstrafe erkannt worden ist, wenn der Strafmakel gerichtlich oder im Gnadenweg als beseitigt erklärt und die Beseitigung nicht widerrufen worden ist,
5.
Verurteilungen, durch die auf
a)
Geldstrafe von nicht mehr als neunzig Tagessätzen,
b)
Freiheitsstrafe oder Strafarrest von nicht mehr als drei Monaten
erkannt worden ist, wenn im Register keine weitere Strafe eingetragen ist,
6.
Verurteilungen, durch die auf Freiheitsstrafe von nicht mehr als zwei Jahren erkannt worden ist, wenn die Vollstreckung der Strafe oder eines Strafrestes
a)
nach § 35 oder § 36 des Betäubungsmittelgesetzes zurückgestellt oder zur Bewährung ausgesetzt oder
b)
nach § 56 oder § 57 des Strafgesetzbuchs zur Bewährung ausgesetzt worden ist und sich aus dem Register ergibt, daß der Verurteilte die Tat oder bei Gesamtstrafen alle oder den ihrer Bedeutung nach überwiegenden Teil der Taten auf Grund einer Betäubungsmittelabhängigkeit begangen hat.

http://www.gesetze-im-internet.de/bzrg/__32.html

Habe die tat mit 18 gemacht bin jetzt 19 

@PizzaMargerita

Völlig egal, das gibt allenfalls 10-20 Tagessätze. 

Eintragungsgrenze (siehe oben): Mehr als 90 Tagessätze; hierfür müsstest Du schon den ganzen Laden ausräumen & mit dem 40-Tonner abtransportieren☻☻☻ 

Wie soll das das rein kommen? Im Führungszeugnis stehen nur Sachen, wenn es ein Gerichtsurteil gegeben hat.

Du hast aber keine "Strafe" gezahlt, die kann ein Kaufhaus gar nicht verhängen, sondern eine Bearbeitungsgebühr.

und DIE steht natürlich nicht im Führungszeugnis! Und auch Kleinkram kommt nicht ins Führungszeugnis. Der LAdendiebstahl staht als so oder so nicht drinne.

Was möchtest Du wissen?