Kurzfristige Beschäftigung/Anstellung?

3 Antworten

Bisher hat der Arbeitgeber die Pauschalsteuer in Höhe von 25% abgeführt, dann hast du keine Abzüge. Jetzt rechnet er nach Lohnsteuerklasse ab - 6 bedeutet, dass es sich um dein zweites Beschäftigungsverhältnis handelt.

Du solltest bei deinem Arbeitgeber nachfragen, warum er die Steuern nicht mehr pauschal übernimmt.

Es sind 1-Tages-Jobs. Das sind immer wechselnde Arbeitgeber.

Sind Jobs bis 450€ im Monat nicht steuerfrei?

@Sanctuaria

Dann rechne mal deinen 1-Tagesverdienst auf einen Monat hoch. Immer noch unter € 450€?

@MenschMitPlan

Warum sollte ich das machen? Ich habe einen 1-Tages-Vertrag, arbeite in diesem Monat nur an diesem Tag auf 450€ Basis, bin bezahlungstechnisch drunter - warum sollte ich es dann hochrechnen?! Das war ein 1-Tages-Job. Eine Promotion.

@Sanctuaria
Sind Jobs bis 450€ im Monat nicht steuerfrei

Der Arbeitnehmer muss keine Steuern zahlen, wenn der Arbeitgeber die Pauschalsteuer zahlt.

Gib denen deine Steuer-Id, dann wird schon mal auf Steuerklasse 1 abgerechnet.

Oder ist das ein Zweitjob?

Du hast wohl für die anderen "schwarz" gearbeitet, wenn Du den Job nicht beim Finanzamt angemeldet hast.

Natürlich meldet der Arbeitgeber das. Aber Nebenverdienste bis 450€ sind Steuerfrei, auch bei bereits einem Haupteinkommen - und als Studentin gelten nochmal andere Regeln. Also es klingt nicht als hättest du sonderlich Ahnung von der Thematik.

@Sanctuaria

Wieso gelten für Studenten andere Regeln? Ich kann im Einkommensteuergesetz keinen einzigen Paragraphen finden, in dem steht: "Für Studenten gelten die Vorschriften dieses Gesetzes nicht!"

@Sanctuaria
Aber Nebenverdienste bis 450€ sind Steuerfrei, auch bei bereits einem Haupteinkommen

Das ist nicht ganz richtig. Auch für einen Minijob müssen Steuern abgeführt werden. In der Regel übernimmt dies der Arbeitgeber, indem er 2% Pauschalsteuer abführt, dann ist der Minijob für den Arbeitnehmer steuerfrei. Es ist aber auch eine Abrechnung nach Steuerklasse möglich, dann muss der Arbeitnehmer Steuern zahlen.Bei bestehender Hauptbeschäftigung wäre das dann Steuerklasse 6.

@Sanctuaria

Schlaumeier! Ich kenn die Steuergesetze besser als Du, denn ich arbeite täglich damit!

@Steuerscherge

Ich auch, und nun? Deine erste Aussage war nicht ganz korrekt und ich habe sie ergänzt. Statt “Schlaumeier“ zu schreiben hättest du dich auch einfach für die Ergänzung bedanken können, so mache ich das zumindest in solchen Fällen.

@Steuerscherge

Ups, da habe ich wohl den falschen Kommentar kommentiert, sorry. Dachte, das was du geschrieben hast, käme von Sanctuaria. Verlesen...

Was möchtest Du wissen?