Kumpel schuldet mir Geld,was tun

5 Antworten

Kishon bringt mich auf die folgende Idee: Mach einen formlosen Vertrag (natürlich auch mit Ort und Datum :-)   ) als "Forderungsabtretung" an einen Typ, mit dem der Schuldner bisher ganz gut konnte. Sagen wir: für 18 Euro geht die Forderung von 25 Euro (plus Verzugszinsen ;-) ) an den Inhaber des Papiers über. ---- Erzähl dem Ex-Kunpel davon, und dieser wird nun, statt Dich zu meiden,  seinem "neuen Gläubiger" aus dem Weg gehen - und verbreiten, was für ein widerlicher Geizhals dieser sei... 

nerven, nerven, nerven - bis er es dir zurückgegeben hat. Und beim nächsten mal ihm lieber nichts mehr borgen wenn er sich so verhält. Wenn er tatsächlich im Augenblick Geld hat und dich trotzdem hinhält, ist das ein nicht sehr tolles Verhalten - passt nicht so recht zu einem "Kumpel" oder "Freund".

Am besten wartest du bis du ihn sogesehen "ertappen" kannst. Falls du irgendwie bemerkst oder erfährst dass er wieder Geld bekommen hat, oder Geld hat, kannst du ja sagen, dass er dir ja jetzt endlich das Geld geben kann. Oder du bist beleidigt. Schenkst ihm die 25€ und sagst was dür ein "toller " freund er doch ist. Frechheit siwas. Kenn ich zu genüge.

Na, 1. sind 25 € wirklich nicht viel, und 2. sind 2 Wochen wirklich nicht lang. Du musst ihn ansprechen und erinnern und sagen, dass Du das nie wieder machst. Nicht hier im Forum. Kommst Du wirklich nicht selbst darauf, was man einem "Kumpel" am besten erklärt?

Sag du hast kein Geld und fragst ihn ober er es dir borgen kann. Ihr seid Quid oder du bist Radikal und täuscht an als ob du einen Mahnbescheid gegen ihn erhebst( also nur als Fake nicht wirklich machen, zu mindestens nicht bei dem Betrag.

Was möchtest Du wissen?