Kündigungsfrist Zeitarbeits Tarifvertrag

4 Antworten

Für Zeitarbeitsfirmen können zwei verschiedene Tarifverträge gelten, je nachdem, welchem Arbeitgeberverband sie angehören, iGZ oder BAP/BZA.

Im Manteltarifvertrag iGZ sind die Kündigungsfristen in § 2.2 bestimmt, im Vertrag BAP/BZA in § 9.4.

Beide Tarifverträge verweisen für die Kündigungsfristen ab dem 7. Beschäftigungsmonat auf die gesetzlichen Bestimmungen nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch BGB § 622; die ersten 6 Monate gelten generell als Probezeit mit anfangs kürzeren Fristen als nach dem Gesetz.

Das heißt: Nach der Probezeit (also ab dem 7. Monat) beträgt die Kündigungsfrist für die Kündigung durch den Arbeitnehmer 4 Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats. In den ersten zwei Jahren gilt diese Frist auch für den Arbeitgeber; danach hat er je nach Beschäftigungsdauer gestaffelte längere Kündigungsfristen einzuhalten.

Den Tarifvertrag iGZ findest Du hier (Download "Tarifhauptbroschüre" rechts auf der Seite): http://www.ig-zeitarbeit.de/tarife-recht/tarifvertraege

Den Tarifvertrag BAP/BZA findest Du auch über die Google-Suche (die richtige Adresse kann ich nicht angeben, da die Antwort sonst als "Spam" interpretiert und abgelehnt wird).

Du schreibst in einem Kommentar, dass die Firma euch den Tarifvertrag nicht geben will: Wenn sie den Tarifvertrag anwendet oder im Arbeitsvertrag darauf verweist, dass ist sie verpflichtet, den Tarifvertrag "an geeigneter Stelle" auszulegen oder mindestens zur Einsicht zur Verfügung zu stellen. Dazu heißt es im Tarifvertragsgesetz TVG § 8 "Bekanntgabe des Tarifvertrags":

>Die Arbeitgeber sind verpflichtet, die für ihren Betrieb maßgebenden Tarifverträge an geeigneter Stelle im Betrieb auszulegen.

3 Monate wenn die Probezeit vorüber ist aber wie die anderen sagen steht im vertrag genau drin

3 Monate wenn die Probezeit vorüber ist

Wie kommst Du denn auf diese (falschen) 3 Monate??

Dann sollte die Kündigungsfrist in deinem Vertrag stehen.

Den Vertrag sollten wir uns im Internet suchen!Und da steht gestzliche Kündigungsfrist.Müsste demnach ja 4 Wochen sein?! Unsere Firma wollte den uns nicht selber geben

@Diamond90

dann ist es 4 Wochen zum Monatsende das heißt kurz vor ende des Monats abgeben und bitte unterzeichnen lassen oder per einschreiben rückschein

@wockula

Was ist das denn für ne ZAF ? Sieh zu das du da wegkommst... wockula hat recht. Es sind dann 4 Wochen zum Monatsende. Und auf jeden Fall per Einschreiben mit Rückschein schicken,

@Diamond90

Die Kündigungsfrist beträgt für Dich 4 Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats!

@Elbeobst65

Und auf jeden Fall per Einschreiben mit Rückschein schicken,

Nicht mit Rückschein, denn da kann eine Annahme verweigert werden, sondern als Einwurfeinschreiben, das gilt dann auf jeden Fall als zugestellt

Tach,

Die komischen Tarife beziehen sich nach der probezeit von 6 Monaten auf § 622 BGB.

Was möchtest Du wissen?