Kündigungsfrist wie lange und Werktage oder Arbeitstage?

2 Antworten

Mit Deinen Arbeitstagen hat das nix zu tun. Mo -Sa sind Werktage und die gelten bei der Berechnung Deiner Frist.

Also sind vertraglich 2 Wochen Frist vereinbart. Ein spezielles Enddatum ist nicht erforderlich.

Hallo und danke erstmal für deine Antwort.

Also heißt das ich habe eine ganz normale 2-wöchige Kündigungsfrist und zwar egal zu welchem Zeitpunkt? Sprich wenn ich zum Beispiel am 05.02.14 kündigen würde, dann wäre mein letzter Arbeitstag quasi der 19.02.14?

@symphony77

So ist es. Die Frist beginnt am folgenden Tag zu laufen.

1 Monat zum Monatsende steht doch da, wenn Du 3 Jahre in der Firma bist.

Ja aber das betrifft doch den Arbeitgeber mit der Staffelung, nicht den Arbeitnehmer. Zumindest steht es so da.

@symphony77

Die unter 1.2 angegebenen verlängerten Kündigungsfristen gelten nur bei Kündigung durch den Arbeitgeber,nicht aber,wenn der Arbeitnehmer selbst kündigt.

@lenzing42

"... einen Monat zum Ende eines Kalendermonats, wenn das Arbeitsverhältnis zwei Jahre bestanden hat" lt. § 622 BGB !! - Insofern ist der Passus im Arbeitsvertrag (drei Jahre) als unwirksam zu betrachten, weil ungünstiger. Nebenbei: Hier gelten dann Kalendertage.

Was möchtest Du wissen?