Kündigungsfrist beim Zeitung verteilen?

4 Antworten

Das muss mit dem Arbeitgeber besprochen werden, da ja dann ein Ersatz gefunden werden muss.

Wenn Du bereits seit einigen Monaten diese Zeitungen austrägst - dann steht Dir auch bezahlter Urlaub zu und zwar rechnerisch 4 Wochen im Jahr - also wie lange trägst Du bereits aus?

Seit dem 09.10.18

@Lolwasgeht743

ergo 1/3 - sprich umgerechnet 3 Mal Zeitung austragen.

Also frage beim Vertrieb nach Urlaub und schiebe die Kündigung hinterher. Nur - findest Du nicht auch, dass es Dir reichlich spät einfällt beim Vertrieb anzufragen ob Du ab nächster Woche freihaben kannst?

@wilees

Ich werde trotzdem verteilen, ich hätte das Praktikum nur als Ausrede benutzt, wenn ich damit diese Kündigungsfrist umgehen hätte können, kann ich aber nicht, also sage ich auch nicht Bescheid, weil ich ja eh verteile.

Nein. Wenn, müsstest du dich rein theoretisch schon krankschreiben lassen. Alles andere kann streng genommen ein Vertragsbruch sein.

Hast du den Ersatz für die Zeit wo du nicht selbst austragen kannst ?

Nein, leider nicht

@Lolwasgeht743

Wenn du selber für Ersatz sorgen musst, wird es schwierig. Sie könnten es dir in Rechnung stellen wenn du einfach wegbleibst.

Was möchtest Du wissen?